2 aus 4: Tag 1 der Bodenseeklassik

Der Rallye-Hase und der SL

Der Rallye-Hase und der SL

Kurz vor Mitternacht, an die Fensterscheiben prasselt österreichischer Regen und mit einem Averna con Ciacho beschließe ich den Tag 2 aus 4 zu beenden. Es könnte fern ab der Heimat so romantisch sein, wenn da nicht 2 aus 4 wäre. Ich spiele kein Lotto, hierbei handelt es sich um die Anzahl der gut gemeisterten WP’s am Tag 1 der Bodenseeklassik. Habt ihr schon den AUFTAKT gelesen (klick)? Und jetzt der Reihe nach:

Heute morgen ab 7.00 Uhr sitze ich nicht nur über dem Roadbook sondern auch über Sandmann’s WordPress. In der Kombi Ladys hättet auch ihr Wellen bekommen.

Navigation ist alles

Navigation ist alles

Um 14.00 Uhr schaue ich das letzte Mal in das Buch der Bücher, bevor ich im W107 alles  und an mir in die richtige Position bringe. Bin ich entspannt? NEIN! Die anderen 164 Teilnehmer scheinen dies im Gegensatz zu mir zu sein.

Alle warten gespannt

Alle warten gespannt

14.33 Startzeit und sogleich wartet Wertungsprüfung (WP) 1 am Bregenzer Schauspielhaus auf mich. Nein, das war eindeutig verk…, aber nicht verzagen sondern weiterfahren.

Cooler Capri 1

Cooler Capri 1

Bullihausen

Bullihausen

Die Strasse schlängelt sich durch wunderschöne, saftig grüne Landschaften des Appenzeller Landes zur nächsten WP mit dem Namen “ Wilder Mann“. Auf 7,4 km und knapp 11 Minuten habe ich die Chance, ihn zu finden, aber es muss sich wohl um eine Sage handeln. WP ist unter “ wo war er nun“ abgespeichert.

Oder ist DAS der wilde Mann?

Oder ist DAS der wilde Mann?

Tunnelblick?

Tunnelblick?

Es geht weiter Richtung Vaduz. Hier scanne ich die Wege nach reichen Männern, aber Mann und Maus sind hier gleichermaßen langweilig. Nun fahren wir nach Malbun in den Bergen. Mein Top 1, denn tolle Strecke, wahnsinniges Panorama und eine WP, die ich mit Platz 40 belege. Es geht abwärts, gut für den Motor, nach Vaduz. Bei der Einfahrt muss ich an Disney World denken. Hier muss es Reinigungsfachkräfte auch für die Strassen geben. Durch die Stadtmitte geht es zum Parkplatz, das muss der Vorplatz zum Märchenschloss sein.

Abwärts

Abwärts

Stempel holen

Stempel holen

Fussmarsch zu meinem Top 2 des Tages: Faser Überspannter  Platz mit Zelt. Endlich essen, endlich alles außer Wasser trinken. 2 Stunden später sitze ich im Hotelrestaurant, genieße das Essen, weniger die Tagesergebnisse. Arg! Platz 87 am Tag 1. Luft nach oben, und Ziel für morgen: Platz 66 schaffen, einen vor Offenbach!

Alle fein in Reih' und Glied

Alle fein in Reih‘ und Glied

Sünden auf Rädern

Sünden auf Rädern

Ich muss schlafen! WP 1 morgen: 8 Zeiten! In Friedrichshafen an einem Stück.

Prost!

Prost!

Schlaft gut, eure Manu

HIER geht es zu Tag 2

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

3 Responses to 2 aus 4: Tag 1 der Bodenseeklassik

  1. Snoopy says:

    Du schaffst das 🙂

  2. bronx says:

    Ayyyy Manu,

    na, das läßt sich doch ganz gut an 😉 Nur nicht so bescheiden, die anderen kochen auch nur mit Wasser 😀
    Platz 87 am Tag 1, na und ? Die 66 knackst Du sicher!
    Nebenbei: der „wilde Mann“ (Bild 6) wäre eine „Sünde“ wert, eines der schönsten Autos überhaupt.

    L.G. und liebe Grüße aus dem Brandenburgischen 😀
    Bronx & Angelina

  3. Sandmann says:

    Die Ärmste schreibt den ganzen Kram über ihr iPhone und schickt mir die Bilder über Facebook 🙂 DAS ist Rallye live, keiner hat behauptet dass es einfach wird 😀

    Sandmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ein bisschen Mathematik: *