Gimme Moor(e) oder: Audis versenken

Störung der Mobilität?

Selten stößt der gemeine Autofahrer (Homo automobilis) an die Grenzen seiner kostbaren Mobilität und noch seltener überschreitet er diese sogar. Wissenschaftlich ausgedrückt: abhängig vom Einsatzgebiet der motorisierten Mobilitätshilfe bieten sich unterschiedliche Störungen der Fortbewegung an. Spontan fällt mir da der Stau, die Panne oder eine plötzliche Dürreperiode im Tank, schlimmstenfalls … … ich will das weiterlesen!

El Gigantes kantiger K70 Kult

El Gigante steht... äh... sitzt auf K70

Meine ersten Erfahrungen am Steuer eines Automobils machte ich auf Feldwegen im Moor am Volant des VW K70 meines Vaters (siehe „Irgendwann fängt alles einmal an“). Auch die ausgedehnten Deutschland-, Österreich- und Italientouren gemeinsam mit meinen Eltern, der Großmutter und den beiden Schwestern führten schließlich dazu, dass ich mich mit diesem … … ich will das weiterlesen!

Hurra, wir verblöden?

Wasserlache - der lachende Fahrer fährt durch die Pfütze

Es gibt Berufe, in denen erhält man Einblicke in den menschlichen Kopf. Nein, ich meine weder Röntgenassistenten noch Chirurgen. Ich spreche davon, dass man bei der Ausübung seines Berufes zwangsläufig mitbekommt, wie ein Anderer tickt – oder eben nicht. Auch mein Beruf, der des Fahrlehrers, gehört zweifelsohne dazu. Dazu ein … … ich will das weiterlesen!

Irgendwann fängt alles einmal an

Ein Rückblick von El Gigante In manchen Dingen war ich ein sogenannter Spätzünder. Mit neunzehn Jahren kreuzte ich jedenfalls Tag für Tag mit meinem Fahrrad durch die norddeutsche Tiefebene und verlor kaum Gedanken an einen motorisierten fahrbaren Untersatz. Ich hatte ja nicht mal einen Führerschein. Mein Vater, der zugegebenermaßen noch sehr … … ich will das weiterlesen!