Besinnliche Weihnacht‘

Frohes Fest,

dass mich der stetig wiederkehrende Hype um die B-Day-Feier eines gewissen Iēsous Christos in seiner derzeitigen Form und Ausprägung nervt, bedeutet ja nicht gleichzeitig, dass ich mich gänzlich von den Gepflogenheiten dieser world-wide-Weihe abgewand habe. Im Gegenteil – vielleicht bin ich dichter am Kern der Sache, als der Weihnachtsmann selbst.

Mag sein, dass ich zu manchen Dinge überspitzte und überkritische Einstellungen habe. Doch ich lebe jetzt seit fast einem halben Jahrhundert auf dieser Welt und meine verstanden zu haben, dass es im gerade aktuellen Thema Weihnachten ursprünglich nicht nur um megamäßige Geschenke, Tannenbäume, Glühwein und Gänsebraten ging.

Mir persönlich ist die Zeit vom 24. Dezember bis in die erste Woche des neuen Jahres wichtig, um in aller Ruhe die Nähe meiner Familie zu spüren. Dabei lege ich Wert darauf, anspruchslos und begnügsam zu sein. Einfach nur durchatmen, zurücklehnen, entspannen.

In dieser besinnlichen Stimmung lasse ich das Jahr Revue passieren.

Ich wünsche allen Lesern ein paar ebenso besinnliche Tage im Kreis der Familie und grüße mit diesem Video-Clip:

El Gigante

Tagged , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

3 Antworten zu Besinnliche Weihnacht‘

  1. Sandmann sagt:

    Ach El…

    wer hätte gedacht, dass ausgerechnet DU es heute Abend schaffst, mir ein weihnachtliches Gefühl zu geben? Da geschehen doch noch Zeichen und Wunder 🙂

    Ich werde morgen auch einen nachlegen, und dann mach ich alle Schotten dicht und lasse mich durch die beleuchtete Zeit treiben. Mal sehen, was das Wetter so sagt, es heißt hier ständig 10-20cm Neuschnee und Blitzeis, aber draußen sieht es eigentlich aus wie immer…

    Wohlan, es ist noch zu früh für all die guten Wünsche, wir lesen uns!

    Sandmann

  2. El Gigante sagt:

    Ho Ho Ho Sandmann,

    aber du musst zugeben, dass es ganz andere weihnachtliche Gefühle sind, als sie dir aus Funk, Fernsehen & Werbung bekannt sind. Ich mag kein triviales Gefühl – nur ECHTES – und was ich da schreibe, ist ECHT und ehrlich. Und ich bin immer ehrlich!

    … lustig, dieses Wort „BLITZEIS“. Schon mal Gedanken gemacht, was dieser medienaktive Begriff in einer Jahreszeit mit zeitweise UNTER MINUS 10°C zu bedeuten hat? Ich finde das albern! Im Winter MUSS Autofahrer mit Glätte rechnen!

    Aber es ist wie mit Weihnachten… man kann sich einfach nicht darauf verlassen… PLÖTZLICH und unerwartet ist es da – und keiner konnte damit rechnen 😉

    Klingeling
    El

  3. Touranus sagt:

    N’Abend El,

    es bestätigt sich doch immer wieder, dass jene Menschen, welche am meisten polarisieren, doch zu den tiefgründigsten gehören… 😉

    Warum muss ich am Anfang Deines Videos eigentlich an ZZ-TOP denken??? *lach*

    Zum Blitzeis:
    Heute morgen auf dem Weg zur Arbeit war die Straße nass, aber frei von Schnee. Die Reifen hatten festen Grip und alles lief bestens… bis…ja bis ich vor mir die Warnblinker eines Streifenwagen erspähte, nebst quer stehendem Renault Kangoo. Mein Tacho zeigte ca. 45 km/h als ich meinen Fuß auf das Bremspedal stellte und….. eigentlich bremsen WOLLTE…
    Zwar blinkte es hektisch im Armaturenbrett, aber Touri ging, statt langsamer zu werden quer!!! Eis vom Feinsten! Klar hätte ich damit rechnen müssen (deshalb auch nur 45 km/h) aber wenn man bereits 20 Kilometer normal fahren konnte, überrascht es dann doch etwas, wenn sich die Weltanschauung plötzlich um 90° verändert….

    Ich stoppte rechtzeitig. Kangoo wurde wieder auf Spur gebracht und die beiden Beamten stiegen in ihren VW Bus (Ohne Bulli geht es nicht in diesem Blog). Was der Fahrer NICHT sah, war, dass der Beifahrer mir das Zeichen gab, links vorbei zu ziehen… was ich tat… Aber da wollte der fahrende Beamte auch gerade hin… (Am Kangoo links vorbei, dessen Fahrer sich wohl noch erholte). Es machte nur gaaaaanz leicht *ditsch*, als der Bulli mein Heck rechts touchierte. Touri legte darufhin aber auf dem Glatteis sofort wieder eine Pirouette hin und ICH war der Geschockte.. und wach.. 😉

    Sooooooo, genug davon!

    El, vielen Dank für die weihnachtlichen Grüße!
    Auch Dir und Deiner Familie wünsche ich ein schönes und friedliches Weihnachtsfest! Herzliche Grüße unbekannterweise an den Rest der Familie (den ich ein bißchen von Facebook „kenne“) 🙂

    Weihnachtlich-nachdenkliche Grüße

    Benny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ein bisschen Mathematik: *