Rohrbruch im Benz

Na ob das haltet tut?

Na ob das haltet tut?

Das Schicksal ist heute fies zu meinem Taxi. Das erst vor 4 Wochen neu erworbene und eingebaute Saugrohr (HIER ist die Geschichte *klick*) springt aufdringlich wieder in mein Alltagsbild. Distanzlos, spektakulär und akustisch: Irgendwo auf der A7 merke ich erst einen nennenswerten Leistungseinbruch, dann piept es und ein paar Warnlampen flackern auf und dann…. bricht das Armageddon über mich herein. BROOOAAAAAARRRRRRR!!!!!!! RAAAAAAHHHHH!!!!! Ogottogott. Ich kenne die Symptome und auch das Geräusch. Vorn unter der Haube gehen die Abgase vom Krümmer direkt und hörbar ins Freie. Das Saugrohr ist schon wieder zerbrochen. Und jetzt?

Vielleicht erläutere ich Ihnen das Phänomen einmal anhand eines kleinen Filmchens, denn die Problematik kommt ja nun nicht jeden Tag auf den Plan:


Krass, oder? Kann man hören wie laut die Karre ist? 🙂 Leider nicht so richtig, auch ein total kaputter Benz ist immer noch ein komfortabler und gut gedämmter Benz. Übel ist dabei die Tatsache, dass in diesem Fall ein paar Regeleinrichtungen nicht mehr die Werte bekommen, die sie erwarten und den Kahn in den Notlauf zwingen. Mal wieder. Nur noch halbe Leistung, nicht mehr als 3000 Umdrehungen und das alles wegen dieses 14 Euro teuren Rohres. Anruf bei Mercedes im Süden Hamburgs. Ja, na klar, man bestellt mir sofort ein neues Saugrohr, aber das sei erst nach dem Wochenende da. Und nein, ich kann eigentlich beim Einbau nichts falsch gemacht haben, aber gern sehe sich dann am Montag ein Meister das nochmal an, wenn das neue Teil da ist. Hm. Und bis dahin? Das sind noch vier Tage… 🙂 Idee: GunGum von Holts. Hat schon den Pott meines Taunus vor 20 Jahren aus Südfrankreich raus gerettet. Gibt es das noch immer?

GUN GUM gegen den Lärm...

GUN GUM gegen den Lärm…

Ja. Das gibt es noch immer, zum Beispiel in Form einer flexiblen Matte, die angefeuchtet um die schadhafte Stelle gewurstet und mit beiliegendem Draht fixiert wird. Das mache ich schnell mal direkt auf dem Hof beim Teilehöker mitten in Hamburg, draußen sind Minusgrade aber das frisch gebrochene Rohr ist von den Abgasen noch schön warm. Alles außen rum auch, und rußig 🙁 Ich fühl mich ein bisschen wie im Töpferkurs, meine Finger werden von der schmierigen Matte langsam terrakottafarben, aber irgendwie scheint das ja zu halten. Und so zusammengezwirbelt soll die Hitze des Rohres dann die Matte aushärten und alles soll gut werden. Wer weiß? Vielleicht hält diese Konstruktion ja die nächsten 640.000 Kilometer und erweist sich standhafter als das durchgeschüttelte, starre Original?

Waidwund, aber bandagiert

Waidwund, aber bandagiert

Na ja. Nicht ganz 640.000 Kilometer, es hält… ich überschlage mal kurz… rund 800 Meter. Runter von dem Teilehöker-Parkdach, rauf auf die Amsinckstraße, Gas geben und BROOOOOAAAAAAAAAAAAAARRRR!!!! da ist er wieder. Töpferkurs-Matte und Draht haben dem Abgasdruck nicht standgehalten. Schade. 3,50 Euro umsonst ausgegeben 🙁 Also wird es noch einen dritten Saugrohr-Blog geben, wenn das neue Ding da ist. Bis dahin nehme ich den treuen Golf III Bon Jovi des halbfinnischen Fräulein Altonas. Der Diesel macht mir zu viel Krach und ist mit dem Notlauf-Beschleunigungsverhalten eines Deutschen Mittelgebirges nicht autobahnkompatibel. *seufz* Warum passiert sowas eigentlich IMMER im Winter, wenn es kalt und dunkel ist? Wir lesen uns.

Sandmann

Sag es auch den anderen...
Pin It

About Sandmann

Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein. Ich pendel zwischen Liebe, Leben und Autos und komme nicht zur Ruhe. Aber ich arbeite daran.
Tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

51 Responses to Rohrbruch im Benz

  1. El Gigante says:

    Aborigines haben übrigens kaum Probleme mit ihrem Saugrohr
    – eher mit ’nem Blasrohr!

    *HAHAHAHAHIHIHI – Gröhl – Schenkel klopp – wechschmeiss!*

    🙂 😛 😀 😉

    El

  2. bronx says:

    > „Das erst vor 4 Wochen neu erworbene und eingebaute Saugrohr (HIER ist die Geschichte *klick*) springt aufdringlich wieder in mein Alltagsbild.“ <

    Sandmann,

    mal auf die Packung geschaut? China-Ware? Oder was?

    Und da maule ich herum, das bei Opel die Endtöpfe nur zarte 3 Jahre halten . . 🙄

    Du machst das schon! Ob mit oder ohne flexibler Matte 😉

    Bronx

    • Sandmann says:

      Gniiihihihi 😀

      Bronx, ich weiß nicht was da los war. Aber ich hab auch keinen Stress gemacht, dafür ist das Teil zu billig. Doch darüber werdet ihr in Teil drei lesen. Jetzt denke ich noch über einen Ölwechsel nach, in zwei Wochen geht es 2000 Kilometer nach unten und nach oben. *hach* ich freu mich schon 😀

      Sandmann

      • bronx says:

        Ich lass mich überraschen. 🙂

        Grüß mir die Schweiz . . .

        Eines noch, wieso „denkst Du über einen Ölwechsel nach“? :/

        Mach doch einfach einen, der Dicke wirds Dir danken, gerade nach dem Notlauf*scheiss*

        Auch ein Taxi braucht Liebe . . 😉

        Bronx

        • Sandmann says:

          Okay,

          ich werde das noch machen, bevor wie in zwei Tagen 2K Kilometer draufpacken. „Liebe“ verstehe ich. Wird erledigt 🙂

          Sandmann

          • marc_connor says:

            Der Jens mit`m Benz 🙂

            Dein Taxi hat irgendwas von nem Spielautomaten. Wenn du nen 5er reinsteckst, dann geht`s wieder ne halbe Stunde weiter. Und bei jedem 5er sagst du dir … „Das ist jetzt der Letzte. Diesmal gewinne ich!“ 😉

            • Sandmann says:

              Ohaoha,

              nette Metapher…. Jesus hat mit seinen Geschichten die Leute ja auch teilweise überzeugen können, wenn sie zu blöd waren, das Hier und Jetzt zu kapieren…

              Spielautomat. Na gut, ich hab nun nochmal 14 Euro eingeworfen und die vier Räder drehen sich. Und – ich kann jederzeit aufhören! Nee, echt! 😉

              Sandmann

        • Sandmann says:

          So, Ölfilter schon mal gekauft. Check 🙂

  3. Daemonarch says:

    „The boys of summer“… War angenehmerweise lauter als das Röhren…

    Aber von undichten Abgasanlagen kenn‘ ich was!

    • Sandmann says:

      Bester Daemonarch,

      hui du hast es erkannt? Ist mir erst hinterher aufgefallen, dass das lief, ich war so von den mannigfaltigen Aufgaben abgelenkt und hatte damit zu tun, nicht geblitzt zu werden. Da darf man nur 30 🙂

      Dein Auspuff war doch aber nur laut Hauptuntersuchung undicht, oder? Gehört hatte man nix, oder doch?

      Sandmann

      • Daemonarch says:

        Nuja, irgendwie hab ich den Minikat noch nicht wieder dichtgekriegt, vor der Zerlegung war er das aber. Bizarr!

        Hab aber momentan keinen Bock zu schrauben, Plakette is ja druff! 😉

        • Sandmann says:

          Nimm doch GunGum 😀

          • Daemonarch says:

            Im Grunde ist das ja nur ne‘ Geduldsfrage… Ein Mann vs. zwei Schraubschellen.

            Nächste Woche… Vielleicht.

            • Sandmann says:

              Ay Daemonarch,

              ich kann total verstehen, dass du nach dieser Schrauber-Odyssee erstmal keine Lust mehr hast 😉 Vermutlich kommst du jetzt durch die nächsten DREI Hauptuntersuchungen mängelfrei durch. Also – lass doch erstmal locker, wie du schon sagst, die Plakette ist ja drauf!
              Schönes Wochenende!
              Sandmann

  4. Snoopy says:

    Andere Autofahrer bezahlen für so einen Sound 😉
    Schellen oder so was zu fest angezogen ? So habe ich mal einen Krümmer getötet…

    • Sandmann says:

      Ay Snoopy,

      das Wellrohr sitzt mit zwei Schellen befestigt zwischen dem Krümmer und dem AGR, und die beiden sind fest mit dem Block verbunden. Also eigentlich spannungsfrei, egal wie fest man die Schellen zöge…
      Der Motor ruckelt halt dieselmäßig wie ein großer, aber weil eben beide Seiten am selben Block hängen dürfte sich da nichts verwinden 🙁 Eigentlich.
      Ich schau mal, inzwischen ist das neue Teil ja drin (ich komme gar nicht mit dem Schreiben hinterher), wenn das wieder nach 4 Wochen knackt muss ich nach einem Fehler sinnieren.

      Sandmann

      • Sammy says:

        ich bin auch der Meinung, dass du beim Einbau doch irgendwie eine Spannung erzeugt hast, sonst kann das neue Rohr eigentlich nicht wieder reissen

        • Sandmann says:

          Hm…

          Also auf jeden Fall war das AGR beim letzten neuen Rohr nicht ganz fest mit dem Block verschraubt, weil die Unterlegscheiben fehlten und die Schrauben hinten „angestoßen“ sind. Und bevor ich die Gewinde überdrehe hab ich die dann nur handfest gezogen. Mag das schon gereicht haben, um alles kaputt zu schütteln?

          Nevertheless die sind jetzt bombenfest, der Krümmer auch, dann hab ich das Wellrohr da zärtlich zwischengesetzt, noch ein bisschen geklopft und dann die beiden Schellen oben und unten angezogen.
          Und nun werden wir sehen……

          Sandmann

  5. LarsDithmarschen says:

    Hey Sandmann,

    fühlst du auch immer mit, wenn ein Auto kaputt geht? Mein V40 fing neulich beim Einfedern immer Quietschgeräusche von sich zu geben. Kommentare musste ich aus meinem Freundeskreis auch hören. Kurz zum freundlichen Volvo-Mann, der hat ihn kostenlos angesehen, Fett in ein Lager gemacht – läuft erstmal wieder leise.

    Bei GumGum dachte ich zuerst an mir nicht bekannte, große Kaubonbons – und ich habe mich schon gefragt, wie das helfen soll :D.

    Ein Kumpel von mir hat sich einen A6 gekauft. Hat war erst fast 300 000 runter, ist aber rostiger und runtergerockter als dein Taxi. Zwei Tage nach dem Kauf stand der Kombi schon in der Werkstatt. Elektronikfehler – der ist wohl immer noch nicht raus.

    Schöne Grüße
    Lars

    • Sandmann says:

      Ay Larsinger,

      ich habe JEDES mal heftig schlechte Laune, wenn die Karre nicht so läuft wie sie soll. Ich bin dann echt ungenießbar 😉 Und mit der Zeit kennt man ja seine Pappenheimer und registriert sofort jedes kleine Geräusch, das neu ist.

      GunGum gibt das schon ewig, das ist echt ganz okay, wenn man das Rostloch im Endtopf nochmal flicken will, bevor man die ganze Karre wegschmeißt oder einen komplett neuen Topf kauft 🙂 Für Saugrohre, sagt man sich, ist das eher ungeeignet.

      Mit Audi bin ich erstmal durch. Irgendwie mag ich die nicht mehr, abgesehen von meinem guten alten treuen Typ 43, der gerade unter den Hammer geht 🙁 Sooooooo rostig ist mein Taxi übrigens gar nicht, das ist fast alles nur oberflächlich 🙂

      Sandmann

      • LarsDithmarschen says:

        Hey Sandmann,

        ich mache mir meistens Sorgen, wenn sich etwas kaputt anhört. Meistens wird es dann teuer. Und darauf habe ich immer so wenig Lust ;-). Deswegen fahre ich auch meist sofort in die Werkstatt, nicht, dass nur noch mehr kaputt geht.

        Ich habe „GumGum“ gelesen und dachte an diese lustige Eis mit dem Kaugummistiel, der immer abknickt, wen man es isst. Ich komme nur gerade nicht auf den Namen. Ich meine aber, dass es ähnlich hieß.

        Ich hoffe mal, dass der Audi in gute Hände geht. Im August war ich noch auf Altblech-Suche – seitdem habe ich Elsa. Hübsch finde ich ihn ja. Auf jeden Fall hübscher als ein runtergerockter A6 von 2001 mit Durchrostungen für den selben Preis ;-).

        Schöne Grüße
        Lars

        • Sandmann says:

          Ay Lars,

          wenn man lange mit dem gleichen Auto fährt kennt man ja irgendwann jedes Geräusch. Auch ich werde immer sehr nervös, wenn was nicht stimmt. Und ich habe RICHTIG schlechte Laune, wenn die Karre kaputt ist. Ich bin dann ungenießbar 🙂

          Und hör mir auf mit Audi A6, den mag ich nicht. Hoffe auch auf einen lieben neuen Herren für den Typ 43, Interesse ist ne Menge da.

          Sandmann

          • LarsDithmarschen says:

            Hey Sandmann,

            ich nehm’s meist mit Humor – trotz Sorgen, dass das teuer werden kann. Elsa ist ja auch ganz doll kaputt. Manche machen sich drüber lustig, dass ich mir einen Schrotthaufen angeschleppt habe. Ich sehe Potenzial ;-).

            Platz hätte ich seit neustem ja schon noch. Aber ich glaube meine Eltern und mein Konto würden mir ein paar auf den Buckel geben, wenn noch mehr Blech rumstehen würde. Obwohl sich das im Sommer eh wohl ändern wird.

            Ich geh nun eine Runde schweißen 😀

            Schöne Grüße
            Lars

            • Sandmann says:

              Ay Lars,

              schweißen am Valentinstag? Du solltest lieber knallrote Liebeskärtchen in die Briefkästen schöner Mädels werfen, damit dich bald mal jemand mit was Sinnvollem vom Schrauben abhält 😀

              Und ein kleiner Tipp von einem alten Mann, der schon viele Fehler gemacht hat: Nicht NOCH ein altes Auto, bevor der Volvo nicht auf der Straße ist. Sobald du mit der Schule fertig bist wirst du feststellen, dass die Tage irgendwie immer kürzer werden…..

              Sandmann

              • LarsDithmarschen says:

                Hey Sandmann,

                ehrlich gesagt halte ich vom Valentinstag nicht so viel :D. Wenn man einen Menschen liebt, braucht man das an einem Tag im Jahr nicht besonders zeigen.

                Alter Mann? Wo? Du bist doch bestimmt 15 Jahre jünger als mein Vater. Aber stimmt wohl schon, dass die Tage kürzer werden werden – und ich glaube, wenn ich Elsa fahre, dann habe ich auch schon genug alt. Gäbe es nicht immer so viele, schöne Autos ;). Ich wüsste da noch einen Duett, und dann ist da noch dieser Sierra… – aber egal. Ich muss sparen ;).

                Schöne Grüße
                Lars

                • Sandmann says:

                  Ay Lars,

                  ich könnte mir am liebsten auch noch so rund 10 Autos hinstellen, die wären auch gar nicht so teuer. Aber ich hab ja leider keine Scheune oder so 🙁
                  Mal gucken, ob ich jemals meinen Granada wieder auf die Straße bekomme. Aber ein Mann muss Ziele haben 😉

                  Sandmann

                  • LarsDithmarschen says:

                    Hey Sandmann,

                    ’ne Scheune habe ich auch nicht. Aber wohl bald einen kostenlosen Stellplatz :D. Da könnte dann….nein. Aber bald werde ich mir wohl echt ein Winterauto kaufen, zum runterreiten. Heute schon wieder Fahrerflucht…

                    Den Granada auf die Straße bringen? Ich weiß ja nicht, wie er zusammen ist, aber schau dir mal Elsa an. Die war ganz schön löcherig. Ein wenig Blech, Farbe und Schweißgerät…. ;-).

                    Schöne Grüße
                    Lars

  6. Daemonarch says:

    Das Eis heisst Bumm Bumm glaube ich…

  7. bronx says:

    Da bin ich aber gespannt?!

    Ich bekomme auch immer schlechte Laune, wenn eine der Kisten nicht funzt. Kommt zum Glück recht selten vor.

    Zuletzt ka**te die Kopfdichtung im Tigra ab. Wasser weg, beschissener Rundlauf und die ganze Latte . .

    Aaaber, da es ja ein Obbel ist 😉 , alles halb so wild. Schraubensatz 59,- beim „freundlichen“, ZKD 33,60 im freien Teilehandel (von Victor Reinz, die sind haltbar) und weil man schon mal „dran“ ist, Zahnriemenkit für 228,- erworben und gleich mit erledigt. Der X 14 XE ist da bissel empfindlich, was überzogene Wechselintervalle betrifft und überdies kein „Freiläufer“ . Das wird dann also richtig teuer 🙁
    Wechsel von Kühlflüssigkeit und Öl sind natürlich obligatorisch, standen aber ohnehin auf dem Programm. Nun ist erstmal wieder eine ganze Weile Ruhe im Karton. Und ich habe jedesmal das breite Grinsen im Gesicht, wenn ich an den Einkaufspreis für den Karren denke, dann addiere und es ergibt nicht mehr als die Leasingrate eines Monats vom „Premium“-Fabrikanten. 😀 😀 😀

    Kommt gut in den Tag.

    Bronx

    • Sandmann says:

      Ay Bronx,

      😀 das mit den Leasingraten kommt mir auch manchmal in den Sinn. Aber da sprechen wir ja auch von steuerlich absetzbaren Äpfeln und am Leben gehaltenen Birnen 😉
      Kopfpackung habe ich bei keinem meiner Autos jemals selbst gemacht. Immer nur Blech, Elektrik und Mechanik, den Motor habe ich immer zugelassen. Ich hatte allerdings auch noch nie eine defekte Kopfdichtung zu beklagen. Vielleicht weil ich so zärtlich und liebevoll fahre 🙂

      Das Taxi läuft und schnurrt. Ich bin auch mal gespannt auf den Trip in die Schweiz und freu mich schon wie ein löcheriger Emmentaler!

      Sandmann

      • bronx says:

        > Ich hatte allerdings auch noch nie eine defekte Kopfdichtung zu beklagen. Vielleicht weil ich so zärtlich und liebevoll fahre :-)<

        Soll'n das jetzt heissen? Den Eimer fährt meine Beste 😀

        Lassen wir mal die steuerlich absetzbaren Obstsorten liegen und nehmen das Wort "Finanzierung" in den Mund, gibts immer noch zu grinsen.
        Wenn ich mir überlege, wie viele sich so einen FRED vor die Haustür stellen, der Nachbarn wegen . . .

        😉

        • Sammy says:

          was ist denn ein FRED????

          • bronx says:

            Sammy:

            fu****ng ridiculously expensive disaster 😉

            • Sandmann says:

              chchch 😀

              Ich hätte übrigens, genau wie bei einem Haus, keine Probleme damit, zum Beispiel ein dreijähriges Auto zu finanzieren… Die Zinsen sind da meist dermaßen klein, dass man eigentlich bescheuert wäre, sowas bar zu bezahlen.
              Aber wer will schon ein dreijähriges Auto? 🙂

              Hm. Ich kenne eine…….

              • bronx says:

                Beim Haus gehe ich mit, ist aber wohl kaum ein Vergleich mit einem Auto wert. Das Haus hast Du ein Leben lang (meistens jedenfalls 🙄 )

                Ein dreijähriges Auto finanzieren? Never. Zinsen hin oder her!

                Bronx

                • Sandmann says:

                  Ist aber rein wirtschaftlich gesehen schlauer, als das Geld bar auf den Tisch zu legen.
                  Generell kaufe ich ein Auto aber auch lieber bar, die waren aber auch alle älter als drei Jahre 😉 Na egal – kommt für mich momentan sowieso nicht in Frage….

                  Mann-Sand

                  • bronx says:

                    Sicher!

                    Wirtschaftlich gesehen mag das schlauer erscheinen. Hab aber weder Lust noch Matte, sowas auf Raten zu kaufen. Da gibts Wichtigeres als einen Karren. 😉

                    Bronx

  8. marc1 says:

    Ihr mit den Schrauberhänden habt gut lachen.. Ich liebe meinen 95er Benz über alles. Hege und pflege ihn. Fahr ihn immer piano. Vor 2 Tagen wollt er nicht mehr. Glücklicherweise nach dem Job. Der freundliche ADAC M;ann: Sie haben ihn kaputt gespart! Immer auf Gas fahren hat die Kraftstoffpumpe hingerichtet. Er verordnete mir erstmal nur auf Benzin zu fahren. “ Tage später bin ich mit Sohn Nr 2 liegengeblieben und musste mich ohne Servo und Bremskraftverstärker unehrenhaft abschleppen lassen. Zum Spott meiner Kollegen. Ich hab bei der Abschleppaktion Blut und Wasser geschwitzt, wollte meinem Freund ja nicht hinten raufrauschen. Getz hoffe ich, möglichst schnell wieder meinen Stern vor mir zu sehen. Hat ja erst 185 runter. Schaun wir mal. Und schlechte Laune hatte ich aber so was von. Hab mir für den Job nen Meriva von einer Freundin geliehen. Da ging der Spott gleich weiter. Das Leben ist hart. Ich hab noch Hoffnung. Gruss, der zur Zeit nicht gasende Benzer Marc

    • Sandmann says:

      Ay Marc,

      oha, wenn es kommt dann kommt es gleich richtig, was?
      Was für eine Anlage hast du denn drin? Eigentlich pumpr der Wagen auch bei Gasbetrieb das Benzin im Kreis rum, es geht einfach nur nicht in die Einspritzdüsen sondern läuft zurück zum Tank. Wenn das so nicht wäre könntest du ja nicht nahtlos von Gas auf Benzin umschalten, dann wäre ja gar kein Druck da und das wäre auf der Autobahn lebensgefährlich… Ich glaube, der Mann vom ADAC hat dir da Unsinn erzählt. Aber das macht die Pumpe ja auch nicht wieder heile 🙁

      Oh Gott mit einem Meriva. Das ist ja die Höchststrafe 😉
      Wie geht es denn jetzt weiter? Steht er in der Werkstatt?
      Nicht aufgeben – nach den Nicht-Anspring-Eskapaden und dem daraus resultierenden neuen Anlasser hatte ich auch keine Lust mehr. Jetzt ist alles mit kleinem Aufwand wieder heil und der dicke Diesel schnurrt, als gäb’s kein Morgen mehr.
      Hm.
      Schlechter Vergleich, aber ihr wisst, was ich meine 🙂

      Schönes Wochenende

      Sandmann

  9. marc1 says:

    Ey , der gasende ist wieder da. Der Schrauber meines Vertrauens hat, wie ich denke, alles richtig gemacht. Und schnell! ganz wichtig!!! Hat mich mehrmals angerufen und nachgefragt. Das schätze ich an ihm. Neben der Benzinpumpe und dem undichten Auspuff (wusste ich, war aber zu faul, mich um ne Bühne zu kümmern, und laut wars auch nicht, waren noch an der Vorderachse Gelenkteile ausgeschlagen und Risse in der Bremsleitungen. Wäre ich nicht übern Tüv gekommen. Also machen. Bei der Pumpe hab ich auf sicher gesetzt und ne Bosch genommen (Preisunterschied zum Billigprodukt 70-80 Euro). Und die alte hat ja auch immerhin 185 Tausend gefunzt. Nen halben Tausi ärmer hab ich ihn nun wieder. Hab ihm erst mal ne Waschstrasse spendiert. Wir zwei sind wieder vereint. Goiles Gefühl. Hätte ich das selber repariert, wärs deutlich geiler. Habs aber leider nicht drauf. Bin aber total gern hier im Blog und voll neidisch, wenn ich lese, was 2 Hände an einem Passat Kombi für ne Plakette alles schrauben. Hut ab. Trotzdem steht er getz wieder vor der Hütte und wartet auf neue Aufgaben. Nen schönes Wochenende wünsch ich der Gemeinde

    • Sandmann says:

      Ay Marc,

      na schau, 500 Euro insgesamt und das für Verschleißteile ist doch schon ganz okay. Das hat mich bei meinem Benz allein der BOSCH Anlasser plus Einbau gekostet 🙁 Und das auch nur, weil ich keine Zeit hatte. Den einzubauen hätte jeder hinbekommen, auch du.
      Schraubst du aus Zeitgründen nicht? Irgendwann hat jeder mal angefangen, und wenn man die richtige Anleitung hat ist das auch nicht viel komplizierter als LEGO… 🙂
      Anfang 20 MUSSTE ich an meinen Autos schrauben, und am Granada auch schweißen, ich hatte einfach das Geld für die Werkstatt nicht. Das ist hier und da auch mal in die Hose gegangen, aber am Ende konnte ich es….. Und es macht echt glücklich.

      Schönes Wochenende zurück und – fein das der Stern wieder strahlt!

      Sandmann

      • bronx says:

        >“na schau, 500 Euro insgesamt und das für Verschleißteile ist doch schon ganz okay. Das hat mich bei meinem Benz allein der BOSCH Anlasser plus Einbau gekostet Und das auch nur, weil ich keine Zeit hatte. Den einzubauen hätte jeder hinbekommen, auch du“.<

        Man(n), ich weiß ja das Zeit bei Dir wirklich kostbar ist, aber 500 Sisterzen sind doch ne Menge Holz und würden mich anders planen lassen. Warum ist der Anlasser so teuer? Ich hab für meinen 65 € bezahlt. KfZ-Teile 24, gab es dort keinen für deinen Benz? Das Einbauen war ein anderes Kapitel (hab ich ja hier auch beschrieben) aber, in anderthalb Stunden auch getan.

        Bronx

  10. marc1 says:

    Ja, er rennt gewohnt souverän. Mein Schrauben beschränkt sich auf allereinfachste Dinge. Zeit- und Platzmangel. und ich befürchte fehlender Sachverstand. Bei Kollegen mit Plan schraube ich gerne mit. Gentlemen start your engines. Gruss, der wieder gasende Benzer.

Schreibe einen Kommentar zu marc1 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ein bisschen Mathematik: *