Schwarzwald-Heavy-Metal

Heavy Metal

Heavy Metal

Was wohl so passiert, wenn man rund 25 Auto-Bekloppte mit Anhängen irgendwo zwischen der Schweiz, Frankreich und Deutschland in eine Werkstatt im Schwarzwald kippt, tote Tiere auf ein heißes Rost bettet, verschiedene vier-beringte Oberklasse-Limousinen kreuz und quer zur Begutachtung parkt und jemand dann noch unerwartet das warme frühlingshafte Licht von oben anknippst? Richtig. Es ist wieder ein Sonntag in der V8-Schmiede bei Carsten in Altingen angesagt. Schwarzwald, Deutschland. Der Norden trifft den Süden und ist beeindruckt. Auch, wenn dieses mal keine barbusige Dame im String irgend ein Auto mit Schaum und Schwamm und sonst nix gewaschen hat…

Allein unter Gleichgesinnten

Allein unter Gleichgesinnten

Sonntag. 30. März 2008. Was für ein Wetter. Was mache ich eigentlich hier? Nun, wenn man einen hubraumintensiven deutschen Aluminium-Achtzylinder fährt, der älter als 10 Jahre ist, braucht man entweder viel Geld oder Verbündete. Und das gibt es hier zu Hauf! Also… die Verbündeten. Aus allen Ecken der Republik reisen sie alle sechs Wochen ab 9.00 Uhr morgens in die kleine aufgeräumte Werkstatt im Nirgendwo und tauschen Erfahrungen aus, sabbeln miteinander, schrauben gleich (wenn man schon mal da ist) das eine oder andere Problem weg und haben eine gute Zeit. Geballte Kompetenz auf kleinstem Raum. Und eine Menge Autos, wie sie zeitloser und schöner nicht sein könnten…

Nahrungsaufnahme der Gemeinde

Nahrungsaufnahme der Gemeinde

Schon wunderlich, die Charaktere aus dem Audi-Forum und diesem Blog hier einmal live und in Farbe zu erleben. Menschen, die man ob der räumlichen Distanz nur von ihrem Avatar und ihren Postings kennt, von denen man sich seit Jahren ein Bild gemacht hatte, stehen jetzt vor einem und behaupten grinsend das gleiche. „Hallo.“ „Hi, ich bin der Sandmann!“ „Weiß ich doch…“ Da mache ich mir hier und da schon mal Sorgen, ob ich vielleicht ein wenig zu transparent bin, die meisten sehe ich hier zum ersten mal, aber sie kennen mein Privatleben seit sieben Jahren des Geschichtenschreibens offensichtlich besser als ich selbst 😉 Sowas…

Bildergucken auf Audirücksitzen

Bildergucken auf Audirücksitzen

Nun werden sie wieder ausgegraben, die alten und die neueren Geschichten, die ich und ihr in und mit diesem besonderen Auto erlebt habt. Es wird gelacht und gefachsimpelt, und unser charmanter Gastgeber Carsten nebst Frau und Brut (alle stilecht mit einem Schmiedeshirt bekleidet) wuselt dienstbeflissen um alle herum und sorgt unaufgefordert für das leibliche Wohl, während in kleinen Grüppchen die Community den Tag mit Konversation und haptisch-visuellen Erfahrungen verbringt. Unterdessen versuchen Udo und sein roter Brüllkombi (Kombi…? Braucht man äh… nein, das ist eine andere Geschichte), einen vernünftigen Kaffee und etwas Obst zu organisieren. Für alle anwesenden Gäste, die nicht ausschließlich der fleischlichen Gelüste nachgeben möchten.

Christian, der Grillchef

Christian, der Grillchef

Gegen Mittag, als der erste bis zwölfte Kaffees tief in den Eigeweiden einem leichten Hungergefühl weicht, knistert und lodert wohlige Männerwärme unter Tonnen von Würsten und Steaks durch den Hof. Der Grillmeister wendet erhaben längst nicht mehr lebendige in Scheiben geschnittene Individuen von der Größe so mancher Neubaugebiets-Vorgärten, würzt hier und da nach und lässt das Gefolge der Reihe nach zur Nahrungsaufnahme bitten. Wer von diesen Jungs hier hat eigentlich diesen hervorragenden Draht zu Petrus? Längst sind alle Tische und Bänke in den Hof und die Sonne gewandert, und in der schattigen Werkstatthalle ist lediglich noch das Echo der tobenden Kinder zu vernehmen. Meine eigenen beiden sind schon aus dem Rolleralter raus und hängen irgendwo hinten im Büro im Internet rum… Studivz oder DatingCafe oder so.

Kein Kommentar

Kein Kommentar

Kein Polterabend, keine Vereins-Sitzung, keine Goldene Hochzeit und kein Schmiedetreffen ohne ein Highlight. Und da man hier unten offensichtlich selten Besuch aus dem Norden hat, werde ich vor versammelter Mannschaft zum Rapport gebeten. Gefühlt wie ein Ochse auf der Weide, der sein Brandzeichen bekommt, zumal es um die Ecke vom Grill her bedenklich zischt. Aber nein. Wieder habe ich den schwarzwälder Eingeborenen hier Unrecht getan. Man nimmt mich in den erlesenen Kreis der Schmiedegemeinde auf, hierzu darf ich mich freizügig obenrum entblättern (was mir seit ein paar Jahren nur noch mit eingezogenem Bauch gelingen will) und mich mit einem meinen Namen tragenden Schmiedeshirt bekleiden. Jetzt bin ich einer von EUCH! Hach, ist das herrlich. Und auf Carsten und meine Brustwarzen muss ich an dieser Stelle ja nicht eingehen. Da habe ich von unserem Davor K. am Samstag Abend schlimmere bewegte Bilder gesehen. Aber auch das ist eine ganz andere Geschichte.

Der große gefräßige Kofferraum

Der große gefräßige Kofferraum

Eigentlich habe ich noch nicht genug von Motoren, Ausstattungen und Lackierungen. Die Jungs sind erstaunlich sympathisch, ein V8-spezifischer Faktor, der auch bei uns hier oben in Legan bei jedem Treffen immer wieder auffällt. Mehr als nur die Autos Teil 1 und 2… lesen Sie es nach. Es mag am Fahrzeug liegen, ich habe darüber ja schon ausgiebig philosophiert, aber es scheint ein ähnlicher Menschenschlag, der quer durch alle Schichten der Bevölkerung seine Liebe zu großvolumigen V-Motoren mit vier Ringen kundtut. Irgendwie mag man sich. Verstehe das wer will. Wir packen irgendwann unsere sieben Sachen inklusive „Fragen Sie den Frosch“ zusammen, denn einen Kombi braucht man nicht. Ein komisches Gefühl, all diese Leute hier nun zu verlassen, die mehr oder weniger regelmäßig ein Treffen außerhalb der Reihe veranstalten. Ich glaube, ich muss bald mal wieder kommen. Darf ich?

Eine tragende Rolle

Eine tragende Rolle

Danke all Euch und besonders Carsten und seiner Familie für diese schönen Stunden im Kreise von Grillfleisch und Motoren. Der Kakao aus eurem Brüh-O-Maten schmeckt echt scheiße (sagen meine Kinder), aber mal davon abgesehen hätte ich mir dreimal so viel Zeit gewünscht, um mit all diesen lieben Leuten weiter zu plaudern. Ich habe eine leise Ahnung davon bekommen, was er meinen könnte, wenn Carsten seine Geschichten im Forum schreibt. Nun habe ich die Orte gesehen und ich habe seine Christinekennen gelernt (nein, ich meine nicht seine Frau). Hier fühlt man sich willkommen bei Menschen mit einem großen Herzen, die das Kind im Manne noch nicht ganz aufgegeben haben. Sehr sympathisch. Eigentlich fehlt nur noch ein Shirt in Miras Größe 🙂

Und wenn ich den Weg da runter schaffe, könnt ihr doch alle erst recht zu uns hier oben nach Legan kommen, oder nicht? Vatertag bei Retter Tom. Wir sehen uns…

Sandmann

Sag es auch den anderen...
Pin It

About Sandmann

Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein. Ich pendel zwischen Liebe, Leben und Autos und komme nicht zur Ruhe. Aber ich arbeite daran.

Tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

16 Responses to Schwarzwald-Heavy-Metal

  1. Eleanor75 says:

    Hi Sandmann,

    Lang lang ists her, war ein klasse WE wen ich das so lese …. Hmmmm …. ich sollte mal wieder mein Auto Putzen 😉

    Jo und nach legan hab ich es ja auch schon geschafft, und wie ich gesagt hab, das ruft nach einer Wiederholung ich hoff das nächste mal klappt wieder war echt spitze.

    MfG
    Armin

    • Sandmann says:

      YO AY Armin,

      selten gelesener Kommentator hier 🙂
      Aber immerhin bist du ja auch auf den Bildern zu sehen.

      Mein Auto sollte ich ebenfalls mal wieder sauber machen, immer wenn ich hier in älteren Bildern wühle sieht mein V8 JEDESMAL wesentlich sauberer aus als heute. Ich bin eine Dreckschlampe…

      Einige Termine sind in meinem Kalender inzwischen fest gemeißelt wie in Stein. Legan gehört dazu, das Südseecamp… und ich muss echt dringend mal wieder euch Verrückte da unten besuchen!

      Sandmann 🙂

  2. Eleanor75 says:

    Hi Sandmann,

    jo hab mich in letzter zeit überall sehr rar gamacht warum auch immer ich denka mal es liegt an mir hmmm ich hoffe die änderung des zustands bek.-omm ich hin.

    Besuchen!!!!

    Da sehe ich gerade einen recht Aktuellen Tremin anstehen 😉

  3. Marlboroman says:

    Hi all,

    am 24.10 ist Stammtisch in Altingen.
    Da könnte doch der Sandmann wieder mal in den wilden Süden kommen?

    Auch an Nikolaus wäre ein Termin, an dem Du mal wieder in den Süden kommen könntest?!

    Marion und Armin laden ein:-)

    War ein schöner Tag als Du hier warst.

    Auf bald,

    der Marlboroman

    • Sandmann says:

      Oh jeh oh jeh, ihr macht ja gleich Nägel mit Köpfen! 😀
      Na ich muss mal schauen, ob ich in diesem Jahr überhaupt noch den Norden verlassen werde. Ihr erinnert, ich als Kieler mit einer Freundin in Hamburg, die in unter der Woche in Berlin arbeitet… Da sind die Wochenenden recht heilig und sehr rar…
      Obwohl… Nikolaus…

      Ja nee plant mich mal besser im Frühjahr ein, aber es stimmt wohl, es ist echt lange her. Ich hab richtig ein bisschen Sehnsucht nach euch Verrückten!

      Sandmann

  4. Sandmann says:

    Manchmal drückt mir diese Blogoberfläche ein bisschen auf den Kopf!
    Ich finde den Grund nicht, warum ab dem zweiten Bild nicht mehr beim Anklicken der Rahmen kommt, sondern eine eigene Seite. Strange.
    In einem Artikel von El Gigante hatten wir das auch schon…
    Jemand ne Idee? 🙂
    Sandmann

  5. Markus1975 says:

    Hey Jens

    Das Shirt mußt Du mir bei Gelegenheit einmal zeigen. Mal sehen ob Du da noch reinpaßt. Jeder wird älter, der Bauchumfang wächst…selbst ich habe eine kleine Wanne bekommen. 😉
    Wenn diese Entfernung zur Schmiede nicht wäre. Ich wäre bestimmt schon einmal vorbei gefahren.
    Mit dem Carsten habe ich letztens kurz wegen dem Doc teleniert. Ein genialer Typ mit schön schwarzen Humor. Ich habe echt gelacht.

    V8 mäßige Grüße

    Markus der jetzt zur Nachtschicht entschwindet

    • Sandmann says:

      Also bitte, mein Herr!
      Natürlich passe ich da noch rein, ich kann auch immer noch die Hosen tragen, die ich vor 5 Jahren gekauft habe! Und mach das auch manchmal, was wiederum sehr zur Belustigung meiner Freundin beiträgt… ich muss mal wieder einkaufen gehen… 😉

      Carsten, der Schmied, ist großartig. Ein netter Kerl mit einer sympathischen Familie. Aber auch die anderen Freaks dort sind nett, wenn man einmal dagewesen ist sieht man die Schrauberwelt mit anderen Augen…

      Wollen wir vielleicht mal zusammen runter? Gas teilen und ab? Hm… müsste man mal drüber nachdenken, oder?

      Sandmann

  6. Markus1975 says:

    Hey Jens

    Gas teilen? Aber sicher doch! Da bin ich gerne dabei um Dir mit meiner Anwesenheit ca. 9-10 Stunden auf die Nerven zu fallen. Dann könnte ich dem Jürgen auch die fünf Liter Bier in der „Humpenflasache“ mitbringen. 😉
    Aber laß uns das einmal im Auge behalten. Ich bin gerne dabei.

    V8 mäßige Grüße

    Markus dessen Lady schon wieder auf sieben Pötten läuft, aber den Fehler wahrscheinlich gefunden hat. Ein Zündkabel schlägt Funken!!!!!

    • Sandmann says:

      Wenn es mir zu bunt wird mache ich das Radio lauter 😉

      Ein Zündkabel schlägt Funken??? Ja Himmel, warum macht es das?
      David war heute hier. Der hat auch noch einiges vor sich, wenn er das alles heile machen will…

      Sandmann

  7. Markus1975 says:

    Hey Jens

    Ich habe heute Morgen das Zündkabel erfolgreich gewechselt. Keinerlei Probleme mehr. Allerdings wie sollte es auch anders sein…dabei den Rücken irgendwie verdreht. 🙂
    Tut ja schon nicht mehr allzu weh, dafür bin ich jetzt ne Woche krankgeschrieben. Ich habe direkt ein schlechtes Gewissen wegen der Woche. Eigentlich wollte ich nur zwei-drei Tage haben. Hm
    Jetzt kann ich morgen zusehen, wie ich den Waffenschrank mit meinem Papa aus seinem Jeep wuchte. Sind ja „nur“ 85 Kilo.
    Ich muß unbedingt mit Tom telenieren. Ich brauche einen vernünftigen Gaszug mit funktionierenden Kick/Downschalter. Wir sind doch tatsächlich heute von so nen kleinen BMW…Aaaahrrrg!!!!!
    Und David? Kenne ich ihn bzw. seinen V8? Hast Du eventuell Photos von seiner Hütte gemacht?

    V8 mäßige Grüße

    Markus der Dich morgen einmal anrufen wird
    20.30 ?

    • Sandmann says:

      Ay Markus,

      du hast dir beim Zündkabel tauschen den Rücken verdreht, bist krank geschrieben und wuchtest trotzdem morgen den Waffenschrank??? deines Vaters aus dem Auto? Na, man gut, dass wir hier unter uns sind und sonst keiner mitliest 😉

      Es gibt übrigens wichtigere Ersatzteile als einen funktionierenden Kick Down Schalter, und es wird immer jemanden geben, der schneller ist als du. Gewöhn‘ dich dran, dann bist du entspannter.

      An Davids V8 ist einiges zu tun, innen wie außen. Komplette Motorrevision mit Zahnriemen, Kopfpackungen und Schaftdichtungen. Je nachdem was das kosten wird kann er die anderen Baustellen angehen… Falls du also noch Zeit und Lust hast, ich kann gern einen Kontakt herstellen 🙂

      Sandmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ein bisschen Mathematik: *