Pendeln Akt 1 – zur Arbeit

Wieder und wieder jeden Morgen. Manchmal hilft auch kein Kaffee mehr. Es gibt diese Tage, nein, diese Morgende, an denen ich am liebsten im Bett bleiben würde. Besonders, wenn es draußen einfach heftig kalt, dunkel und nass ist. Was hindert mich eigentlich daran? Ach ja. Ich habe zwei Kinder, die … … ich will das weiterlesen!

Willkommen eisreiches Tauwetter!

Alle reden von der Klimakatastrophe und der globalen Erwärmung, während ich mich langsam daran gewöhne, jeden, aber auch wirklich JEDEN Morgen des Holsteiner Winters meine Treppenstufen herunterzuschliddern, Schnee zu schaufeln, die Scheiben des V8 freizukratzen und meinem selbstgehackten, einst gewaltigen Holzstapel beim Schrumpfen zuzuschauen… Laut Wetterbericht soll ab heute erstmal alles anders, also wärmer, werden. Super, da lege ich mich doch gleich postwendend auf der überfrorenen Eisbahn vor meinem Haus auf die verschnupfte Nase und mache mich aufrappelnd und ein letztes mal (Weihnachtslieder pöbelnd) ans morgendliche Freikratzen der Scheiben. Und verfasse einen Abgesang an den Winter. Vielleicht hilft es ja. … ich will das weiterlesen!

Besinnliche Weihnacht‘

Frohes Fest, dass mich der stetig wiederkehrende Hype um die B-Day-Feier eines gewissen Iēsous Christos in seiner derzeitigen Form und Ausprägung nervt, bedeutet ja nicht gleichzeitig, dass ich mich gänzlich von den Gepflogenheiten dieser world-wide-Weihe abgewand habe. Im Gegenteil – vielleicht bin ich dichter am Kern der Sache, als der … … ich will das weiterlesen!