Zahnarzt? – Braucht man nicht.

Tag2. Der Milchzahn muss raus!

(Und hier, was bisher geschah)

Hej Gemeinde, hvordan gar det?

Sie ist gut vorbereitet

Sie ist gut vorbereitet

Emma ist schon groß. So groß, dass ihr so langsam die Milchzähne wackeln. Bei Michel aus Lønneberga hat die Ida den Zahn mit dem Pferd rausgezogen. Lönneberga ist weit weg in Schweden, wir sind hier in der Nähe von Houstrup an der dänischen Nordseeküste, und wir haben nicht nur ein Pferd, sondern gleich 280 davon. Und alle unter der Haube. Also wird das gute Wetter und die entspannte allgemeine Stimmung dazu genutzt, diesen Zahn fachmännisch zu entfernen und Platz für einen neuen Beißer zu machen. Wir ziehen ihn raus. Mit einem 1993er Audi V8 4,2 Quattro.

Der Doktor prüft das Werkzeug

Der Doktor prüft das Werkzeug

In der (wegen des guten Wetters) touristenüberfluteten Dünenlandschaft rund um den Blåbjerg herrscht muntere Aufregung. Letzte Vorbereitungen werden vom Team getroffen, man hat einen etwas abseits der gekennzeichneten Parkflæchen gelegenen Sandeplads aufgetan, auf dem die vier Breitreifen genug Grip für diese Aufgabe haben. Der leitende Ingenieur Ørg prüft den Zustand des Zugfahrzeugs und die Reißfestigkeit der Snør. Gute dänische Schafswolle. Der betreffende Schneidezahn an der Probantin ist fest verknotet, der Motor läuft, die Nerven liegen blank.

400 NM sind schon nötig...

400 NM sind schon nötig…

Ein Gefühl wie beim Pflaster-von-behaarter-Haut-abreißen. Nicht lange reden, das verzögert den Erfolg. Ich lasse den Motor hochdrehen, und turbinenartig treiben die vier Walzen, jede einzelne über das Torsen-Differential mit 70 Pferdestärken versorgt, den Boliden aus Neckarsulm voran. In der Zeitlupe, die sonst nur Albträumen vorbehalten ist, spannt sich das Seil zwischen dem Heckklappenschloss des V8 und Emmas wackelndem Schneidezahn. Mit einem trockenen *drupps* fliegt das Corpus Delicti aus dem Mund der Testperson, und mit sich entfaltendem Bremsfallschirm kommt das Zugfahrzeug einige 100 Meter hinter den Dünen wieder zum Stehen. Det gibber i én. Die Menge applaudiert stehend!

Der Patient ist überglücklich

Der Patient ist überglücklich

Alles wird gut. Wir haben es wieder einmal geschafft, uns vom maroden deutschen Gesundheitssystem abzusetzen und die Praxisgebühren schlank zu halten. Hier wurde Raum für Neues geschaffen, hier machten alte Beißheiten Platz für den Zahn der heutigen Zeit. Nun ist es raus. Emma strahlt im Kreis und wird ihren Mitschülern ihr schönstes Ferienerlebnis berichten können: Mein Papa hat mir zusammen mit dem Sandmann und 280 Pferden einen Zahn gezogen. Das war schön. Jetzt feiern wir den Tag mit Pølsern, Hotdogs, LuxusØl und einem Besuch in der lokalen Schwimmhalle. Und meine Tochter bekommt ihre zweite Fahrstunde. Aber das ist eine andere Geschichte.

Indtil morgen, min vens.

De Sandmand 🙂

hier geht’s zur Spurensuche

Sag es auch den anderen...
Pin It

Über Sandmann

Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein. Ich pendel zwischen Liebe, Leben und Autos und komme nicht zur Ruhe. Aber ich arbeite daran.
Markiert mit , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

18 Responses to Zahnarzt? – Braucht man nicht.

  1. quattro sagt:

    Hallo Jens,

    nach langer Audi V8 Abstinenz werde ich wohl wieder zur Vernunft kommen und mir wieder einen zu legen ! Schön dass du immer noch dabei bist und deine Geschichten mir immer wieder die Tränen in die Augen treiben ( vor Lachen !!)
    Ich weiß nicht ob du mich zuordnen kannst, aber ich bin der Gründer des V8 Treffens im Südseecamp 😉

    Gruß Björn

    • Sandmann sagt:

      Ja aber halloooo!
      Aus deiner Mail rekonstruiere ich, wer du bist und heiße dich hier sehr herzlich willkommen!

      Ob man von „Zur Vernunft kommen“ sprechen kann, wenn man sich einen Audi V8 zulegt sei nun erst einmal dahin gestellt. 😀
      Aber bevor wir ins Plaudern kommen (ich muss gleich auf die A7 und es regnet junge Hunde und Katzen), bist du denn in diesem Jahr auf dem Südseecamp wieder dabei? Ich bin von Samstag auf Sonntag da, mit Gitarre, damit der Marc was zu meckern hat 😉

      Sandmann

  2. Sascha sagt:

    Wollten wir nicht mal ein kleines V8 Treffen in Dänemark organisieren???

    Vielleicht auch mit festem Termin wie Vatertag und Camp? Irgendwo dazwischen? Ich fänds echt cool 😛

    Heisser Hund Wettessen xD

    • Sandmann sagt:

      Das wäre mal traumhaft!
      Ich habe extreme Sehnsucht nach Dänemark, gerade wenn es draußen so schmuddelig ist wie im Moment. Und lange Autostrände gibt es da ja zur Genüge… Hm… Darüber sollten wir mal nachdenken.

      Also ich schaff 5 heiße Hunde 🙂

      Sandmann

  3. Sascha sagt:

    Joahr, 5 wäre auch so die Menge die ich verkrafte 😛

    Ja geil, an einen Autostrand habe ich ehrlich gesagt gar nicht gedacht xD
    Wäre cool, V8 Treffen aufm Strand 🙂 Wenns Wetter mitmacht baden gehen und wenn man rauskommt direkt mit Badehose an den Grill und tote Tiere essen. GEIL GEIL GEIL!!!!!!

    1. V8 Strandtreffen in Dänemark 2011 ?????? 😛

    • Sandmann sagt:

      Man könnte das ja tatsächlich mal angehen. Und wenn dan am Ende nur wir beide da sind (MarkusV8 ist allerdings mit Sicherheit auch dabei) wird es nicht minder lustig, oder?

      Also. Nordsee. Henne Strand und Umgebung. Der Herbst hat lange Abende, an denen man das mal planen könnte. BILD dir deine Meinung 😉

      Sandmann

  4. El Gigante sagt:

    Nicht, dass ich deine anderen Storys nicht mag. Aber diese hier ist etwas ganz besonderes. Es ist der außergewöhnliche Anlaß, der mit deiner Art Humor richtig klasse rüberkommt. Auch die dänischen Wortspielereien haben mich grinsen lassen.

    Da ich ja über deinen Familienstand Bescheid weiss: meine Kinder sind ja inzwischen „volljährig“. Hätte ich so ’ne Aktion damals nach meiner Scheidung gebracht, wäre mir meine Ex wahrscheinlich mit dem Jugendamt, der Polizei und was weiss ich noch alles gekommen – jedenfalls hätte das ein Heidentrara gegeben.

    Auf dem dritten Bild, wo Emma so’n bisschen hilflos hinter dem V8 herläuft, kann sie einem ja schon ein bisschen Leid tun, oder?

    Bist du nicht von Emmas Mama abgewatscht worden?

    Der mitfühlende
    El Gigante

    • Sandmann sagt:

      Na ja…
      Bevor wir hier als Kinderquäler abgestempelt werden… vielleicht war da auch ein bisschen digitale Bildbearbeitung mit im Spiel 😉
      Emma hat keinen Schaden genommen, ihre Mama ist mindestens so entspannt wie der Örg und der Bindfaden ist in Teilen noch immer in meinem Kofferraum. Hihi.

      Da kommt noch mehr, warz ap!

      Sandmann

  5. quattro sagt:

    …. wenn ich den geplanten V8 im Laufe der Woche abhole werde ich mit SICHERHEIT zum treffen erscheinen ! Freu mich schon drauf 😉

    Gruß Björn

  6. Sascha sagt:

    Jooo Jens!!!

    Hört sich suuupi an 🙂

    Ich wäre dann auf jeden Fall dabei 🙂 Und im Herbst 2011 isst hoffentlich auch mein V8 wieder auf den Beinen, wenn alles gut läuft.

    Wie wärs, lass uns zwei doch mal wieder auf einen schönen Abend mit einer oder vielleicht auch 2 Flaschen Wein treffen 🙂
    Wochenende passt immer 🙂

  7. Sandmann sagt:

    Ay Sascha,

    Wein und Gitarre klingt immer gut. Wir sollten das aber auf Ende September vertagen, vorher weiß ich kaum wo oben und unten ist, und irgendwann bin ich auch noch 10 Tage auf Sizilien… 🙂
    Lass uns das – und das Dänemarktreffen – mal im Auge behalten!

    Sandmann

  8. Markus1975 sagt:

    Hey Jens

    Strand, V8, Meer, grillen und mit Gleichgesinnten „abhängen“. Du hast recht. Ich hätte wohl Lust auf so eine Aktion. Ob mit oder ohne Familie ist ganz egal. Hauptsache Benzingespräche. Apropos Benzingespräche. Meine Lady ist abmarschbereit. Kühler ist drin, es leckt nicht´s und die Temperatur wird gehalten. Für´s Camp bin ich gerüstet. Nur noch richtig saubermachen etc. .
    Es ist schön wieder etwas selber geschafft zu haben. 😉

    V8 mäßige Grüße

    Markus

    • Sandmann sagt:

      Na dann sieh mal zu, dass nicht noch weitere unvorhergesehene Katastrophen passieren. Hast du gut gemacht. Und zum Saubermachen hast du ja noch ein paar Tage Zeit 😉

      Was sind eigentlich V8 mäßige Grüße? Definier mal…

      Sandmann

  9. Markus1975 sagt:

    Ach du Schande!!!

    Zwei Jahre ist diese Geschichte schon her und doch immer noch irgendwie aktuell. 😉

    In der Zwischenzeit ist der Zahn bestimmt wieder nachgewachsen und andere Kandidaten haben die dunkle Höhle verlassen um anderen Vertretern Platz zu machen. Ob dies nun geklappt hat so ganz ohne Allrad und 4,2 Liter Hubraum? Hm. Ich denke einmal schon. Ansonsten ordentlich Anlauf und ein dickeres Seil / Tampen um den Zahn gewickelt. 0,80 Angelsehne soll auch gehen. 😉

    Und jetzt nach fast zwei Jahren defeniere ich einmal. Hehe

    V8 mäßige Grüße kommt ganz tief vom Herzen. Beschreibt ein „Lebensgefühl“ und läßt mich bei den Gedanken an einen V8 fast immer grinsen. In diesen Sinne

    V8 mäßige Grüße

    Markus

    • Sandmann sagt:

      Zwei Jahre?
      FÜNF!!!!!!

      Markus, wie haben 2012! Das ist sagenhafte FÜNF Jahre her!!!! AAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!

      Ich werde aus dem gerade vergangenen Urlaub *heul* mal ein paar Bilder zusammenstellen und einen neuen Blog schreiben. Irgendwann in fünf Jahren, aber vielleicht auch ein bisschen früher 😉

      Sandmann

  10. Markus1975 sagt:

    Ja wieso zum Geier…?!!!

    Mist. Ich will mich ja nicht rausreden, aber wieso haben wir da einen Artikel von 07 und die ersten Komentare sind von 10. Ist doch doof. 😉

    Wie die Zeit doch verfliegt.

    V8 mäßige Grüße

    Markus

    • Sandmann sagt:

      Ay Markus,

      ich glaube das liegt daran, dass ich den erst 2010 in Sandmanns Welt rübergeholt habe. Meine Seite gabs ja 2007 noch gar nicht, da habe ich ja noch für den Autobildblog geschrieben 🙂

      Trotzdem ist das doof, wie die Zeit verfliegt. Wieder einmal mehr…

      Sandmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ein bisschen Mathematik: *