Mit Klassikern der Luft zu denen am Boden!

4. Rallye Hamburg-Berlin-Klassik 2011

Es geht wieder los! 180 Old- und Youngtimer dröhnen, pöppeln und donnern ab dem 26. Mai über Landstraßen von Hamburg nach Berlin. Nicht gehetzt, sondern entspannt – aber mit vielen kniffeligen Zeitprüfungen. Ein Event, der im vierten Jahr die autobegeisterten Massen an den Straßenrand treiben wird, der Jung und Alt in Ost und West vereint und der die Mobilfetischisten mit den aktiven Freizeitpiloten feiern lässt. Piloten? Ja, auch. Denn in diesem Jahr besteht neben der Möglichkeit, die sagenhaften Sandmann-Online-Berichte live in den Blogs zu lesen, noch ein zweites Highlight 🙂 Sie, ja genau SIE können mit zwei Oldtimern fliegen!!! Ihnen fehlt noch ein Hochzeitsgeschenk? Sie möchten Ihren Schatz mit etwas ganz besonderem begeistern? Dann lesen Sie einmal weiter…

Die Anmeldung zur Rallye mit dem AUTO scheinen Sie demnach verpasst zu haben…

Sie möchten aber dennoch klassisch anreisen und dabei sein? Kein Problem! Ab Berlin-Schönefeld bringt Sie auf Wunsch eine historische Ju52 (Baujahr 1936) der Deutschen Lufthansa Berlin-Stiftung ab 11:15 Uhr zum Driving Center Groß Dölln, wo Sie alle 180 teilnehmenden Fahrzeuge bewundern können. Mit Show-Einlagen und der Möglichkeit, lecker zu essen und zu trinken. Für das gute Wetter sorgen wir dann auch noch irgendwie. Teuer? Nein. 132 Euro pro Person, Hin- und Rückflug 264 Euro pro Person, 16 Sitzplätze stehen zur Verfügung! Oder Sie reisen mit der Antonow AN-2, dem größten noch fliegenden Doppeldecker der Welt, ebenfalls um 11:15 Uhr ab Strausberg (115 Euro pro Person, Hin- und Rückflug 210 Euro pro Person, neun Sitzplätze stehen zur Verfügung). Das dürfte einmaliger sein als so manche All-Inclusive-Reise…

Über die unten angegebenen Links können Sie sich über diese beiden ganz besonderen Flugzeuge ausführlich informieren und bei Interesse Buchungen vornehmen. Bedenken Sie, dass aufgrund der begrenzten Plätze an Bord der fliegenden Klassiker dieses Angebot bald ausgebucht sein wird. Sichern Sie sich also schnell diese einmalige Chance, lassen Sie das Auto einmal stehen und betrachten Sie die Welt aus einem anderen Blickwinkel. Inklusive Gänsehaut, Vibrationen und Sound aus einer Menge Hubraum! Einer GEWALTIGEN Menge Hubraum!!! Kommen Sie mitten rein und fliegen Sie von Berlin nach Groß Dölln! Da bin ich dann ja auch zu finden, in meinem goldenen K70, und auch all die anderen automobilen Geschichts-Stücke dieser Welt! … Auf, auf und davon!

Die offizielle Seite der Hamburg-Berlin Klassik

Deutsche Lufthansa Berlin-Stiftung (Ju52)

Antonow LTS Flugdienste

Sandmann 😀

Sag es auch den anderen...
Pin It

About Sandmann

Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein. Ich pendel zwischen Liebe, Leben und Autos und komme nicht zur Ruhe. Aber ich arbeite daran.
Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

14 Responses to Mit Klassikern der Luft zu denen am Boden!

  1. JannF says:

    An dir ist ja ein richtiger Werbetexter vorbeigegangen! 😀

  2. Markus1975 says:

    Ay Jens

    Mann das hat ja nun wirklich etwas. So richtig alte Probellermaschinen. Einfach nur geilomat. Sternkolbenmotor, Hubraum wie Teufel, laut…in der Zeit stehengeblieben. Dies macht aber den Reiz nach diesen alten Blech welches sich durch die Luft bewegt aus.
    Jetzt im Sommer wieder fliegt immer zur Mittagszeit eine alte Messerschmitt über die Garagen. Und das Ding hat einen sooo geilen Sound. Einfach irre kann ich Dir nur sagen. Dazu diese Flügelform…ich freue mich jedesmal wenn ich sie kurz zu Gesicht bekomme und den Sound hören darf. 🙂
    180 Oldtimer sind dieses Jahr dabei? Genial dieses Event. Wir sprachen ja vor kurzem darüber. Und irgendwie habe ich ja Blut geleckt. Bock ist vorhanden. Ein Auto welches fast mitfahren darf auch. Nur sieht es noch nicht so ganz schön aus. In meinem Auge jedenfalls. Da muß noch ein bißchen passieren, bevor ich es der breiten Öffentlichkeit „zeige“. Und dann noch der Schein…;)
    Aber wir haben ja noch etwas Zeit um Kohle etc. zu sammeln, um diese an anderer Stelle wieder zu versenken. Und an DIESER Stelle mache ich es sogar gerne und ohne Gewissensbisse.
    Das Leben ist doch schön. Oder etwa nicht?

    V8 mäßige Grüße

    Markus zwei Stunden nach Feierabend

    • Sandmann says:

      Bester Markus,

      JA, um deiner wichtigsten Aussage beizupflichten: Das Leben IST schön 🙂 Sehr sogar.

      Ich freue mich auch schon auf die Rallye, auf die doch durchweg recht interessanten und bunten Teilnehmer, die alten Autos und den Lasse, meinen lieben Co-Piloten. Na ja, und die Flugzeuge werden WIR beide zumindest in Groß Dölln vom Boden aus bewundern können, wenn sie landen und die Leute ausspucken.

      Diese Woche werde ich mal anfangen, den KaSi aus seinem Winterschlaf zu erwecken…

      Sandmann

  3. Markus1975 says:

    Hey mein lieber

    Jetzt wo die Temperaturen wieder erträglich sind, ich ein kühles blondes genossen habe kann ich auch schreiben. 😉
    Wenn Du Glück hast erwischt Du ja eines der Flugzeuge im Landeanflug. Mann wie geil muß das aussehen, wenn die Motoren langsam auslaufen.
    Wecke Deinen Kasi aber sanft und verscheuche die Mäuse aus dem Innenraum. Nicht zu vergessen das Vogelnest im Vergaser. 😉
    Aber ich schätze einmal das Du Dich reinsetzt, den Schlüssel rumdrehst und diese uralte der Zeit trotzende Karre einfach anfängt zu laufen wie ein Uhrwerk. Ein kleiner Schluck neues Öl und neuer richtig zündfähiger Sprit, dazu eine kleine Wäsche am Lackkleid und ihr seid beide glücklich. Öppelöppel
    Was mir gerade so auffällt…was ist eigentlich aus „unseren“ Fahrlehrer geworden. Der hatte doch auch einen Kasi. In blau wenn ich mich jetzt recht entsinne.

    V8 mäßige Grüße

    Markus

    • Sandmann says:

      Markus, du Blitzmerker,

      „unser“ Fahrlehrer, der wohl längste der Welt, hat doch gerade wieder einen Artikel hochgeladen. Hast du den denn gar nicht entdeckt? 🙂

      Mäuse im Innenraum? Pha. Frechheit 😉 Wie du schon sagst, er wird nach ein bisschen georgel anspringen und einfach nur – funktionieren. Ich freu mich und werde berichten!

      Sandmann

  4. Markus1975 says:

    Hey mein lieber
    Für andere Blogger nehme ich mir nicht die Zeit. Da würde ich höchstwahrscheinlich nur noch vor dem Pc sitzen und lesen / schreiben. 😉
    Du weißt ja. Zwei-dreimal pumpen, Luft anhalten und den Schlüssel rum. Froamm!
    Ich drücke die Daumen und freue mich mit

    V8 mäßige Grüße

    Markus

    • Sandmann says:

      Danke mein Guter 🙂
      Ich werde das am Sonntag mal ausprobieren…

      Schönes Wochenende!
      Sandmann

    • Touranus says:

      Hey Markus,

      schade, das Du diese Einstellung hast. Auch die Berichte der anderen „Gastblogger“ sind doch sehr lesenswert. Ich finde, das macht diesen Blog gerade so besonders, weil Jens eben ALLEN, die zum Thema Auto und das Leben drum herum die Chance gibt, ihre Erlebnisse und Meinung allen zur Verfügung zu stellen… (Mal ganz davon ab, das man bereits auf der Startseite sieht, das El etwas geschrieben hatte…)

      In einem Deiner Kommentare schreibst Du etwas von einem ausgebauten Motor… Etwa der Deines V8???? Warum fotografierst Du solche Aktionen denn nicht mal und schreibst auch einen Artikel hier? Du hast doch einen sehr humorvollen Schreibstil bei Deinen Kommentaren, und ich würde das Ganze gerne mal als richtige Geschichte hier finden. 😉

      Einige der Stammleser hier wetten ja schon darauf, das Du Jens schon längst einen Heiratsantrag gemacht hättest, wenn er weiblich wäre…
      DAS WAR EIN SCHERZ!!!!! 🙂

      Gib Dir mal zwei Rucks (Rucke?) und 1. Lies mal die Berichte der Anderen und schreib was dazu, und 2. Lade hier mal selbst einen Bericht hoch. Büdde 😉

      Schmunzelnde Grüße
      Touranus

      • Sandmann says:

        Nanu?
        Gibt es Gespräche außerhalb meiner Reichweite? 😉

        Ben, wann kommt denn DEIN neuer Bericht? Na los…

        Sandmann 😉

        • Touranus says:

          Äh… momentan zerlege ich gerade keine Motoren oder sowas spannendes…

          Ich fahre zwar mit runtergerittenen Reifen und Bremsbelägen durch die Gegend, aber das wird demnächst geändert.

          Ansonsten… keine weiteren Katastrophen am Horizont erkennbar. Jedenfalls keine die hier hingehören 🙂

          Touranus

          • Sandmann says:

            Ay Touranus,

            aber dann sind das ja prinzipiell gute Meldungen. Mein Blog hat sich ja auch so langsam vom „Die nächste Katastrophe!!!“ Image in eine etwas entspanntere Berichterstattung gewandelt.

            Das spektakulärste, was mir in den letzten Tagen widerfahren ist betrifft die komplette Selbstzerstörung meiner beiden Rasenmäher… aber das ist eine andere Geschichte 🙂

            Sandmann

  5. Markus1975 says:

    Hey Touranus

    Ich will doch andere Blogger nicht schlecht machen. Nee
    Ich schütze mich quasi selbst. Denn ich weiß ganz genau, daß wenn mir ein Artikel oder eine gewisse Schreibweise gefällt ich dermaßen hängen bleibe…dann komme ich nicht mehr vom PC weg.
    So ist es ja schon einmal passiert. 😉
    Den V8 Motor habe ich fast komplett zerlegt. Allerdings den Ersatzmotor. Und eines kannst Du mir glauben. Da waren Schrauben dermaßen fest das ich teilweise so gekocht habe, daß ich die Garage auch mal über zwei Wochen nicht betreten habe.
    Jetzt quält mich diese dicke Schraube für die Kurbelwelle. Hm
    Berichte werde ich hier nicht einstellen. Erstens weil ich nicht weiß wie, obwohl Jens es mir ja schon „gezeigt“ hat, zweitens ich lange nicht so viel erlebe wie andere Menschen hier und drittens glaube ich, daß es irgendwann langweilig wird, da es immer wieder nur auf´s Auto zurückläuft, da ich mit Sicherheit nicht so großartige, lebensnahe und private Geschichten einstellen werde wie unser „Hausblogger“.

    Und dem Jens nen Heiratsantrag machen wenn er weiblich wäre?! Ich bin doch schon verheiratet. Und ich persönlich ziehe ein richtiges Männergespräch vor. Da kann man(n) sich einmal richtig auskotzen, richtig Benzin reden und auch einmal schön schwarzen Humor spielen lassen.
    Den Jens heiraten?! NIEMALS!!!!!!!!!! Mir würde etwas fehlen.

    V8 mäßige Grüße

    Markus der „Frauenversteher“ 🙂

    • Sandmann says:

      Äh…

      Okaaayyy ich schwenke nun mal von den Optionen der kirchlichen Verbandelung wieder zurück auf die Themen Auto, Leben und Emotionen 🙂 Sowas…

      Ich denke ja auch, dass Markus durchaus was zu erzählen hätte. Andererseits ist es ja nicht jedermanns Sache, so etwas auch niederzuschreiben und sich hier einer größeren Anzahl von Lesern zu stellen. Mag nicht jeder. Kann ich verstehen.

      Wenn ihr, du und du und Sie dort drüben, also ihr alle… wenn ihr möchtet, dass der eine oder andere Schreiber hier noch mehr verfasst, dann bitte ich euch und Sie, doch auch mit diesen Gastautoren über die Kommentarfunktion in Verbindung zu treten. Jeder Schreiber freut sich sehr über Kommentare, Diskussionen und Ideen in Bezug auf seinen Bericht. Aktuell sind der großartige Wohnwagenartikel von El und die Motorhavarie von Stefan P100 noch in der Pipeline. Und? Wo sind eure Kommentare? 🙂 Ich warte… taptaptap… tap…

      Sandmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ein bisschen Mathematik: *