Ford Granada Coupé 1975

Tja… viele Geschichten ranken sich um dieses Auto. Es ist mein zweiter Wagen, ich hab ihn von 1992 – 1995 gefahren, bevor er von einem Ford Sedan LTD abgelöst wurde. Und? – Ich habe ihn noch immer!

Hier holen Örg und ich den Saurier nach 10 Jahren Winterschlaf aus der Scheune. Er läuft 🙂


Die Bremsen sind noch fest, aber er bewegt sich.


Und ab nach Hause in die warme Werkstatt. Nicht ganz leicht, er ist ein bisschen bockig…


To be continued…

Sag es auch den anderen...
Pin It

12 Responses to Ford Granada Coupé 1975

  1. Sandmann says:

    Irgendwie habe ich heute Abend — Sehnsucht nach meinem Granada….. 🙁 Hm….

  2. bronx says:

    Dann fahr doch mal hin und streichel ihn! Schlechtes Gewissen?
    Mir tut der Karren irgentwie leid. Der will fahren 😉

    • Sandmann says:

      Hey Bronx,

      wie hast du dich denn hier her verirrt? 😉
      Ja, der will ECHT fahren!!!! Ich habe heute wieder an ihn gedacht, weil sein Garagenpapa eine neue Kontonummer mitgeteilt hat. Alter, wir müssen im Frühling diesen Carport hochziehen, zusammen mit Markus und wer da auch immer noch bei sein will. Damit er nach Hause kommen kann. Der Granada!

      Wenn der erstmal hier bei mir vor der Tür ist, dann bekommt er auch den Auslauf, den er verdient. Frag den KaSi. Dem gehts ja auch gut 😀

      Obwohl…

      Der steht jetzt auch schon ein ganzes Jahr. Aber das heißt nichts, 2012 war Scheiße, in 2013 habe ich wieder Zeit für meine Autos!

      Sandmann, grübelnd

      • bronx says:

        Ich habe es Dir doch angeboten. Das mit dem Carport. Das war kein Spruch. Alter 😉
        Markus hat seinen Einsatz auch in den Ring geworfen, mann, dann plane das und schaff’n Datum und dann geht das auch! Ist ja nicht blabla wie bei Facebook. Kein Mensch wird hinterher sagen, was Du ihm schuldest. Ich kenne solche Aktionen mit ner Grill-Flatrate und nem Feierabend-Pils, hinterher feixen alle, weil es eine coole Nummer war die man da durchgezogen hat.
        SO geht das!!
        Und nu?

        Bronx

        • Sandmann says:

          Nu?
          Nu fehlen noch a) die 3×6 Meter Grundstück, die noch meiner Nachbarin gehören und die ich noch kaufen muss und b) die Flurkarte, die ausschließt, dass die Erdgasleitungen da quer durchlaufen und c) der Carport, der ja auch erstmal erworben werden muss und d) der Termin.
          Grill und Bier sind in ausreichender Menge vorhanden, ich hatte mal 20 Soldaten hier, die mit mir die Steinmauer im Garten gebaut haben. Die hab ich auch satt und breit bekommen 🙂

          Sandmann

          • bronx says:

            Nu nimm mir mal den letzten Satz nicht übel. Es geht nicht ums Futter. Das da noch einige „Kleinigkeiten“ davor sind, wusste ich nicht. Würde natürlich Sinn machen, wenn DIE vorher beseitigt wären. Sonst wird’s WIEDER nichts, also auch 2013. Und wieder wäre ein Jahr vorbei.
            Ich wäre jedenfalls dabei, wenn das gehen würde.
            Der Karren muss nach Hause, mach Dir Gedanken 😉

            Was meist Du, wie das hier bei mir funktioniert hat, es war ein Ar*** voll Arbeit NACHDEM die Hütte erstmal bewohnbar war. Die Drehbank alleine hätte ich niemals ohne Plan und Helfer in den Werkstatt-Bau bekommen. Wir haben da ein echtes Wochenend-Ding draus gemacht. Kein „Event“, aber es wurde was geschafft und hinterher gabs Gemütliches.

            Satt waren alle. Breit war übrigends keiner. Dafür waren wir zu kaputt 😉

            Bronx

            • Sandmann says:

              Ay Bronx,

              alles ist gut 🙂 Und jetzt – schönes Wochenende. Es ist wieder FREIIITAAAAAG!

              Sandmann

              • bronx says:

                „alles ist gut 😀 Und jetzt – schönes Wochenende. Es ist wieder FREIIITAAAAAG!“
                Na klar. Ist immer am Ende der Woche. Nur, wenn man sich keine Ziele setzt, dann ist auch noch im Oktober des nächsten Jahres „Freiiitaag“.

                • Sandmann says:

                  Bronx,

                  ich weiß zwar nicht, ob ich in deinem Tonfall einen Vorwurf höre oder ob das gar nicht so gemeint war, aber wenn ich nur die Hälfte der Ziele erreiche, die ich 2012 erreichen MUSS, kann ich mich noch vor der Klapsmühle retten.

                  Ich setze da gewisse Prioritäten…

                  Sandmann

  3. bronx says:

    Sandmann,

    das mit dem Vorwurf lass mal ganz schnell weg. Ich geb’s ja zu, meine Ironie versteht nicht jeder. Aber genauso war es gemeint.
    Das Dir die Zeit um die Ohren fliegt, wusst‘ ich schon vorher …. also, locker bleiben
    Ich hoffe nicht, das Facebook so dünnhäutig macht 😉 < bitte DEN beachten. Im Ernst, Deinen Dicken willste nach Hause haben. Zeit ist knapp, klar. Deswegen war ja die Idee mit der Wochenend-Aktion der Vorschlag. Das Du erst noch Landvermesser spielen und ne Gasleitung verlegen musst, entzog sich meiner Kenntnis. Das ist natürlich an einem Wochenende dann schon schwieriger 😀 Meine Befürchtung war nur die, das Du denselben Satz in einem Jahr genauso schreibst (*will fahren*). Das wär halt schade ... okay? keep calm Bronx

    • Sandmann says:

      Ay Bronx,

      na dann bin ich ja beruhigt 🙂 Und hey – wenn ich den Satz im kommenden Jahr wieder schreiben sollte, dann sind einfach andere Sachen dazwischen gekommen. Aber ich denke, wir rocken das im Frühling einfach mal hoch. Tritt mir bitte weiterhin in den Ars** 😉

      Sandmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ein bisschen Mathematik: *