Aus alt wird neu

Von WOB79

Die 70 Euro FelgenDank dem lieben Internet kann man heute richtig gute Schnäppchen machen, besonders wenn man etwas haben will, was es eigentlich gar nicht mehr gibt, jedenfalls nicht neu. Ich ersteigere also einen kompletten Satz Alufelgen für meinen Audi 80, und das für 70 Euro! Auf dem Foto und auch in der Realität machen die Teile keinen guten Eindruck, aber mit etwas Arbeit und Farbe sollte das kein Problem sein.

sind die noch zu retten ?Eine gute, durchgewartete Woche dauerte es, bis die gute Postfrau klingelte und ich meine neue Errungenschaft entgegen nehmen konnte. Na prima, dann konnte es ja mit dem Felgenfest losgehen. Erstmal ging es aber ab zum Reifenhändler, denn bevor es losging mussten die alten Puschen runter.

in Form bringenZu allererst sollte der Klarlack von den Felgen ab. Spass hat das keinen gemacht, denn wie, bitteschön, soll ich so in all die feinen Ecken kommen?  Nicht schleifen? Ich musste mir also etwas neues ausdenken. Am nächsten Tag, als ich von der Arbeit kam, fuhr ich nochmal schnell eine Lackiererei an. Ich fragte den Chef, ob er nicht ein Mittelchen zum Lack entfernen hat, bzw. wie die sowas angehen, aber so richtig wollte der seine Geheimnisse nicht verraten. Er bot mir an, die Felgen für 40 Euro pro Stück zu lackieren, aber für den Preis kann ich das auch selbst 😉

Beize aufbringen

Ich fuhr in den Baumarkt gleich um die Ecke. Da besorgte ich mir alles, was das Felgenrestaurationsherz so benötigt… Spritzfüller, Felgenspray, Klarlack und natürlich den fiesen, bösen, umweltfeindlichen Beizer. Als ich den umgehend zu Hause anwendete, erledigte sich mein vorheriges Schleif-Problem quasi von selbst, und es ging voran… Der Klarlack löste sich endlich von der Felge.

Gewinde mussten auch noch geschnitten werden…

Gewinde schneiden

240 mal sägenEdelstahlschrauben gaben den Felgen wieder ein neues Erscheinungsbild, doch die mussten zunächst auf Länge zugesägt werden. 240 mal. 🙁

Der Spritzfüller wurde aufgetragen…… gefolgt vom Lack.

BombenfestDer Füller hält _______________________________________________________

Zuletzt konnten nun auch die Schrauben gesichert werden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen… Gruß soweit – René

Audi 80 mit den ''neuen'' Speedlines

ist er nicht schön ?

Tagged , , . Bookmark the permalink.

About Wob79

Für alte Autos, Motorräder und gute Geschichten immer zu haben.

6 Responses to Aus alt wird neu

  1. Daemonarch says:

    Ich hoffe doch das sind nicht die Winterfelgen? 😉

  2. Wob79 says:

    Hallo ihr Zwei

    @ Daemonarch, nein für den Winter wäre die Arbeit zu aufwendig und schade gewesen. Da müssen Radkappen ausreichen, wobei ich schon mit dem Gedanken gespielt habe im Winter auf Alu umzusteigen. 🙂

    @ Sandmann, findest du schwarze Felgen gut ? Irgendwie ist das ja momentan so ein Trend oder ? Silber finde ich noch am besten, da kommt wenigstens die Felge zur geltung.

    Mfg Wob

    • Sandmann says:

      Ay wob,

      neeeee eigentlich mag ich schwarze Felgen nicht. Auch wenn meine BBS es inzwischen sind, allerdings nicht mit Farbe sondern… aber das ist eine andere Geschichte.

      Ich mag polierte Alufelgen ohne Lack, die so richtig schön glänzen. Wenn die permanente Pflege nicht wäre 🙁

      Sandmann

  3. Wob79 says:

    Oh Ja… polieren wollte ich meine Felgen auch erst, leider hatten die leichte Bordsteinschäden. Also musste ich sie verschleifen und den rest mit Aluminiumspachtel zu schmieren, hätte ich übrigens nicht gedacht wie bombenfest diese Spachtel hält. Aber mal sehen, wann sich wieder was finden lässt. 😉

    • Sandmann says:

      Tja, ich muss wohl meine Sommer-BBS im nächsten Frühling auch mal wieder bearbeiten. Zusammen mit dem Lack vom V8, ein so schönes Auto… aber seit meine Tochter auch auf dem Kofferraum Eis gekratzt hat… Na egal.
      2011 Wird das Jahr der optischen Wiederauferstehung 🙂

      Sandmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ein bisschen Mathematik: *