E10? Huch??? Wann war das denn?

Ay liebe Gemeinde,

Weitertanken. Oder habe ich eine andere Wahl?

Weitertanken. Oder habe ich eine andere Wahl?

da gipfeln sie vor sich hin, die scheichreichen Mineralölkonzerne und die uninteressierten Politiker. Alles streitet sich mal wieder, ein bisschen spät, wie der allgemeine Autofahrer findet. Hätte man sich nämlich schon früher in der aktuellen Lautstärke gestritten, noch vor zu Guttenbergs Plagiaten oder Ghaddafis Greueltaten gegen das eigene Volk, würden wir heute nicht wie Pik Sieben vor einer neuen Benzinsorte stehen, ohne zu wissen, was wir eigentlich damit anfangen sollen. Womöglich tanken? Und dann geht alles kaputt? Oder nicht? Sehen Sie…? Racing-Super, V-Power Diesel, Ultimate-Super-Plus und jetzt Super E10. Wer hat sich da schon so genau seinen Reim drauf gemacht? Wir haben das Dschungelcamp geguckt, Promoviertenwitze gerissen und flüchtende Menschen aus Öl exportierenden Ländern bedauert. Und plötzlich ist er da, der Sprit. Huch??? Und keiner will ihn haben.

Ich kann mir ja nicht alles selbst anlesen.

Das waren noch Zeiten!

Das waren noch Zeiten!

Wenn ich in meinem Supermarkt einen Joghurt kaufe, dann vertraue ich darauf, dass er mir bekommt. Und wenn dieser Joghurt auf den Schultern von Regenwaldabholzung gegoren ist, um uns langfristig von der Rohmilch unabhängig zu machen, möchte ich darüber gern unaufgefordert informiert werden! Wenn dieser Joghurt außerdem in der Lage ist, bei einigen von uns den Darm aufzulösen, was unweigerlich zum Tod führen würde – dann erwarte ich doch, dass vor seiner Einführung eine umfassende Kampagne gestartet wird. Laut. Und bunt! „Aber Sandmann, an den Kassen lagen doch ein paar Tage lang kleine Zettelchen, auf denen stand das alles drauf.“ Ach so. Na das ist ja mal eine nachhaltige Aktion! Ich will wieder meine drei Sorten Treibstoff! Und einfaches Super Plus für meinen Youngtimer. Wer steigt denn da sonst noch durch???

Wer steigt da noch durch?

Wer steigt da noch durch?

Auch ohne Ethanol kommen wir an einigen Tankstellen schon auf 8 oder 9 Treibstoffsorten. Haben Sie an einem verschlafenen Montag Morgen aus Versehen SUPER(diesel) in Ihren Ottomotor gekippt? Oder kommen Sie mit Racing-High-Performance-SUPER pro Tankfüllung 400 Meter weiter als sonst, natürlich ganz ohne Aufpreis? … … … Wissen Sie was??? Ich habe diese ganze Debatte irgendwie erst in den vergangenen Tagen mitbekommen, denn ich tanke dankenswerterweise LPG. Flüssiggas. Das heißt überall LPG, und im Ausland GPL. Ab dafür. Und Sie alle da draußen haben doch vermutlich auch andere Sorgen, als über die Benzinmarken nachzudenken, möchte man meinen? Wie machen Sie das? Lesen? Tanken? Boykottieren? Was denn genau? Erzählen Sie es mir, ich bin ziemlich genervt, weil ich bald wieder 5 Liter Sprit für meinen Rasenmäher kaufen muss!

Ist ja wohl der Gipfel 😉

Sandmann

Sag es auch den anderen...
Pin It

About Sandmann

Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein. Ich pendel zwischen Liebe, Leben und Autos und komme nicht zur Ruhe. Aber ich arbeite daran.

Tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

22 Responses to E10? Huch??? Wann war das denn?

  1. Touranus says:

    N’Abend Sandmann,

    joah, mir geht das ganze auch ziemlich auf die Nerven…. Ich hab ja nun den Vorteil, TDI zu fahren und muss so nur aufpassen, nicht aus Versehen den völlig überteuerten Super-Mega-Brieftasche-leerenden Premium Diesel bei der „Blauen Tanke“ zu erwischen.
    Mir ist nur irgendwann mal aufgefallen, das der Diesel an der „Gelben Tanke tatsächlich etwas den Verbrauch senkt, der Touri dafür aber extrem brummig im unteren Drehzahlbereich läuft. Bei den anderen passiert das irgendwie nicht.
    Bevor jetzt jemand an meine Einbildungskraft appeliert, dem sei gesagt, dass ich einen etwas längeren, protokollierten Feldversuch gemacht habe…

    Ich bekam eines Tages allerdings fast einen Herzinfarkt, als ich gedankenverloren tankte und mein Blick auf die Werbung AUF die Zapfpistole fiel. Die Werbung begann mit dem in Fettbuchstaben gedruckten Wort: SUPER, das… Ruckartig schnellte mein Kopf hoch zur Zapfsäule und mein Herz raste… aber alles war gut.

    Etwas kritisch möchte ich allerdings anmerken, dass das Thema E10 bereits vor zwei Jahren ziemlich umfangreich in den Medien diskutiert wurde. Die Einführung wurde dann aber doch verschoben. Und ich finde, ETWAS Informationspflicht hat man als Bürger auch schon. Oftmals reicht es aus, 2-3 mal Nachrichten pro Tag im Radio zu hören, bzw. auch mal wieder öffentlich-rechtliches TV zu schauen. Also soooooo klammheimlich wurde das E10 nun auch nicht eingeführt… Alleine Dein erster Bloggastgeber (AuBi) berichtete häufig darüber. Dein Huch-Effekt ist ein wenig ein klarer fall von: Selber Schuld 😉

    Interessant finde ich die Meinung, dass das „Strecken“ des Sprits uns auf die bervorstehende Erdölknappheit vorbereiten soll… hm… nun ja. wenn das so wäre, dann verstehe ich nicht, warum man es unter dem Deckmantel des Umweltschutzes versucht hat anders zu verkaufen…
    Aber ich muss ja nicht alles verstehen… hatte schon seine Gründe, warum ich nach einiger Zeit des Studiums an der Uni von der Politik wegschwenkte und mich anders orientierte. Obwohl…wenn ich mir meine jetzigen Arbeitszeiten so anschaue… *zwinker*

    Gruß
    Touranus

    • Touranus says:

      …Höhö…. man kann auch übrigens statt http://www.facebook.com (wo einem ja die Spams und Spielchen-Postings sowieso auf den Nerv gehen, auch mal zur Abwechslung http://www.reuters.de oder wewewe_heise_de eingeben. Auch mal ne nette Abwechslung…. hihihi… 😉

      Du kannst ja Kritik ab, näch? 😉

      Benny

      • Sandmann says:

        Na na Herr Ben,
        wenns der Kuh zu gut geht dann geht sie auf’s Eis, wie? 😉
        Ja nein, ich kann Kritik ab. Aber ich höre Nachrichten täglich im Radio, seit es wieder geht. Und seit dem bekomme ich die Diskussion mit… Da ich eigentlich wegen des LPGs nie an den Zapfsäulen stehe, ist mir das vorher nie aufgefallen.

        Und Internetseiten mit Nachrichten… nee nee wann soll ich DAS denn noch machen? Ich bin ja schon froh, wenn ich bei Facebook die ganzen angesprochenen Partyspieler erfolgreich verbannen kann 🙂

        Alles wird gut.
        Sandmann

  2. Marlboroman says:

    Ave Sandmann,

    ich tanke ja, ebenso wie Du, LPG in meinen 8ter.
    Aber Startbenzin sollte der auch haben; also bekommt er, wie es vorgeschrieben für ihn ist, auch Super+

    Aber, ich habe ja noch ein paar weitere Fahrzeuge…….

    Das Coupé möchte auch das 98 Oktanige Super+; jedenfalls so wird es von Audi vorgeschrieben.

    Also wäre der nächste Kandidat das Cabrio.
    Der dürfte auch das 95 Oktanige flüssige Gold tanken. Da ich aber keine Lust dazu habe, mein schönes Fahrzeug wegen möglicher Spätfolgen auf Grund von losgelösten Plastikteilchen, die sich im Brennraum verteilen könnten , aufgeben zu müssen, bekommt dieser nicht E5, sondern Super+. Zumal es dasselbe kostet.
    Derzeit bei uns 1,639 pro Liter bei RAN! :-O

    Dann bleibt noch mein Eisenpferd; den V2 Bolliden mit 1,5Ltr Hubraum, der ursprünglich in USA lief.
    Dieses „Pferd“ darf lt. Hersteller KEIN E10 konsumieren.
    Also bleibt auch da nur das Super+ (oder das gleich teure E5)

    Naja, das Autofahren kein billiges Vergnügen ist war mir schon länger klar, daß es aber solche Dimensionen annehmen würde war mir bisher nicht wirklich bewust.

    Gott sei Dank hat mein Hauptfahrzeug eine BRC Gasanlage und das tanken kostet so zwischen 30 und 50 EURO.

    Wenn ich aber über meinen bevorstehenden Kauf so genauer nachdenke (7,4Ltr V8) denke ich im gleichen Atemzug an „Venturi“

    Also, keep on drivin´

    Howdy,

    Marlboroman

    • Touranus says:

      N’Abend Marlboroman,

      7,4 Liter V8???? Ami? (Liegt ja eigentlich auf der Hand…) Dodge Ram, oder etwas in der Richtung?

      *Neugierig um die Ecke schiel*

    • Sandmann says:

      Ay lonesome Cowboy,

      wenn man bedenkt, WIE teuer das Autofahren inzwischen geworden ist, wundert man sich aber schon, dass so viele Menschen mindestens eins, wenn nicht gar zwei haben. Oder mehr. So schlecht kann es uns also gar nicht gehen 😉

      Aber auch mich interessiert der Milchtüten-Literhuber… Erzähl mal… oder habe ich schon wieder Alzheimer?

      Sandmann

  3. Marlboroman says:

    Ganz einfach, ich suche ein US Motorhome mit ca. 34 Fuß.
    Da bietet sich ein Benziner wg. der Gas-Umrüstbarkeit an.
    Die meisten davon haben einen 454cui oder einen 460cui im Bauch 😉
    Das sind dann 7,4 oder 7,5Ltr Hubraum 😀

    Howdy,

    Marlboroman

    • Sandmann says:

      Whoah… ein Rolling Home sozusagen…
      Winnebago? Mit Pool? Und Ersatzauto hinten drin? 🙂 Geiiiiil wann soll das denn losgehen, hast du da schon konkrete Pläne?

      Sandmann

      • Marlboroman says:

        Ja, Winnebago oder Fleetwood Pace Arrow.

        Tja, das Budget, welches ich habe lässt weder einen Pool, noch eine Garage zu 😉
        Außerdem ist einer mit 34 Fuß einer der „kleinen“; da hat man keinen Platz für solchen „Schnickschnack“ :O

        Konkrete Pläne habe ich in etwa.
        Dieses Jahr werde ich wohl dazu nutzen mir einen Überblick über die Möglichkeiten verschaffen. Ebenso einige dieser Dinger ansehen. Eigentlich wollte ich aus USA importieren, aber das wird durch den riesigen Umrüstungsaufwand und den dadurch verbundenen Kosten locker im 5 stelligen Bereich nichts werden.
        Daher muß ich wohl den heimischen Markt abgrasen, obwohl hier nahezu nichts zu finden ist und das zu überaus überzogenen Preisen.

        Naja, kommt Zeit, kommt RV (Recreation Vehicle) 😛

        Howdy

        Marlboroman

        • Sandmann says:

          Bester Roadrunner,

          bei einem meiner Leib-und-Magenschrauber stand so ein Schiff hinten auf dem Hof. Das ist allerdings zwei Jahre her. Ich frage ihn mal.

          Und dann erbitte ich Fotos, wie du in der Altstadt von Bamberg in einer kleinen Gasse stumpf stecken bleibst 😀

          Es soll ja Highways geben, auf die solche Überlandriesen gut passen. In Deutschland findet man sie wohl eher selten. Ein gewagtes Unternehmen…
          Sandmann

  4. SteffenG says:

    Moin!

    Marlboromann, schau mal bei Müller in Weiterstadt ( mwom.de) , der ist für seine Importfahrzeuge bekannt, macht mir aber irgendwie den Eindruck einer gut sortierten Apotheke…

    E10… also mein V6 kann und mein 2-Zylinder Boxer auch, aber ob ich es tanken will ist die Frage.
    Meine Frau tankt im Moment aus Überzeugung kein E10 in den V6, und irgendwie relativieren sich bei einem Mehrverbrauch von 5% die Mehrkosten für das E5 Super oder Super Plus. Sie hat das Gefühl, dass der Motor mit dem E10 unsauber und rauh läuft!

    Aber laut Benzingipfel ist ja alles gut und nur die mangelnde Information schuld an der Misere.

    Steffen.

    • Sandmann says:

      Es ist ein bisschen so wie mit LPG. Da verbraucht das Auto auch mehr, weil der Brennwert nicht so gut ist. AAABER – LPG kostet nur 75 Cent, da spare ich noch immer eine Menge Geld 🙂

      Ich bin wirklich gespannt, was da jetzt am Ende rauskommen wird. Wahrscheinlich werden die Wellen abebben und wir den Kram irgendwann einfach ganz normal tanken und nichts geht kaputt. Mal sehen.

      Sandmann

  5. calimero says:

    Also mein Golf kann, aber ich will nicht. Ich lass da nix rein, wo mir niemand den Sinn wirklich erklären konnte. Aber ich gelobe zu lesen 🙂
    Abel

    • Sandmann says:

      Dann mach dich mal schlau, ich hab’s IMMER noch nicht getan. Momentan habe ich auch andere Schwerpunkte (zum Beispiel das Frühstück unten in der Halle, wo ich in 15 Minuten sein will) und es betrifft mich ja wie gesagt auch nicht direkt. So als Gasverbrenner 😀

      Sandmann

  6. flohdaniel says:

    Gut das mir mein aktuelles Auto (Opel Astra) sowas von egal ist, da werd ich auch ohne Bedenken E10 reinkippen wenn es billiger ist.

    Würde ich mir aber nun vorstellen noch mein geliebtes Audi Coupe 20V (R.I.P) zu besitzen, würde ich mich aufregen…so ein Nonsens….10% weniger Benzin, dafür aber der erhebliche Mehrverbrauch und das immer noch offene Risiko seinem Motor zu schaden?

    • Sandmann says:

      In ein wirklich „geliebtes“ Auto kippen wir doch ohnehin Super Plus, oder? Ich muss echt mal sehen, was ich dem KaSi in diesem Sommer zu trinken gebe. Bestimmt kein E10, ich werde vergeblich in irgendwelchen Listen einen 1971er VW K70 suchen 🙂

      Sandmann

  7. Markus1975 says:

    Hey Jens

    Wo hast Du bloß dieses alte Photo von der Preistafel her? Mensch waren das noch Zeiten Heul!

    Und höre mir bloß auf mit E-10. Ich werde dieses Kram freiwillig nicht tanken! Was würde mir die Ersparniss bringen, wenn ich letztendlich die Maschine auf die Seite schmeiße. Richtig! Rein gar nicht´s!
    Aber weißt Du was? Ich habe den Verdacht, daß schon irgendwo heimlich irgendwelche Testreihen auch hier in Deutschland gemacht worden sind. Ohne den Verbraucher zu informieren. Hier ist alles möglich.
    Und überhaupt! Ich habe letztens einen Bericht im Fernsehen gesehen. Über das gute doch so spritsparende E-10. Zwei Autos, eines normal betankt, eines mit dem „Miststoff“. Um es kurz zu machen…der E-10 Wagen blieb auf der Strecke. Ein deutlicher Mehrverbrauch war zu verbuchen. Und das bei den neuesten Audimodellen.

    Was ich allerdings sehr erschreckend und ehrlich gesagt abstoßend finde, ist die Tatsache das immens viele natürliche Recourcen vernichtet werden, um den Sprit vorran zu treiben. War da nicht einmal etwas wie: Brot für die Welt?
    Wenn wir so weiter machen, kostet ein Brot nachher soviel wie fünf Liter Normalbenzin heute.
    Irgendwie eine wirklich bescheidene Vorstellung

    V8 mäßige Grüße

    Markus

    • Sandmann says:

      Ay Markus,

      na ja, der V8 Motor kann schon so einiges ab. Flüssiggas ist ja auch aggressiver als Benzin, und die Ventile werden nicht mehr gekühlt. Also möglich wäre das vielleicht schon.
      Aber niemand hat behauptet, dass E10 Benzin SPAREN würde, das musst du verwechselt haben. Der Mehrverbrauch ist von Anfang an da, weil der Heizwert von Ethanol nicht so hoch ist wie der von Benzin. Ähnlich wie bei LPG.

      Dass irgendwo Lebensmittel zu Treibstoff verarbeitet werden finde ich angesichts 7 Milliarden Erdenbewohnern auch am ehesten schwierig. Hm…

      Ich gehe jetzt mal ein bisschen Auto fahren und denke weiter nach.

      Sandmann

  8. Markus1975 says:

    Hey Jens

    Und dabei war ich noch nicht einmal betrunken als ich den Bericht gesehen habe. 😉 Wahrscheinlich wollte meine Frau wieder irgendwas von mir. Hm
    Von mir aus können „sie“ den Kram einführen. Tanken werde ich es nicht. Dazu wird der V8 zu wenig bewegt. Außerdem wird er ja nur im Notfall mal für´n paar Tage angemeldet. Über die Kosten brauchen wir uns jetzt einmal nicht zu unterhalten. Ich zahle drauf
    Die Planung zu meinem 40 steht ja auch noch. Ein paar Teile habe ich ja schon. 😉

    V8 mäßige Grüße

    Markus

    • Sandmann says:

      Ich bin auch sehr gespannt, wie die Debatte weitergehen wird…
      Morgen Abend bin ich wieder in Kiel, da muss ich auch endlich wieder ein paar Tropfen Super tanken. Werde ich mich entscheiden können? 😉

      Sandmann

  9. Pingback: Auch ich will was zu E10 sagen... - Driver's Groove

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ein bisschen Mathematik: *