Das kommt mir spanisch vor!

Sandmann soll Elektroautos fahren! 🙂

Ja. Sie haben richtig gelesen. Vielleicht erinnern Sie sich noch an Mike Horn und die Blue-Tech PrĂ€sentationen im Rahmen einer Schiffstaufe in Monte Carlo? Ich habe viel gelernt und mit dem Prinzen Muscheln gegessen. Mercedes Benz lud fĂŒr Autobild.de damals den Fahrer dieses dicken, durstigen Audi V8 ein, und das machen sie nun erneut. Auf dem TecDay E-Drive wird einer Gruppe Bloggern die Gelegenheit geboten, die neue A-Klasse E-Cell zu fahren! Ich bin einer davon und werde vor Ort vermutlich den Saurier unter den Anwesenden mimen. Elektro? Ich? Auch die Erkenntnisse eines abgeschlossenen Staatsexamens in Physik haben mich nicht davon abgehalten, 10 Jahre lang mit einem 4.2 Liter großen V8 stinkendes Mineralöl in rauhen Mengen zu verbrennen… Holt mich jetzt die Zukunft ein? Komme ich in die Hölle?

Vielleicht.

Und bevor mich die Zukunft einholt, muss ich ihr erst einmal ein bisschen entgegen kommen. Hier geht ja momentan nichts, in Kiel liegt ĂŒber einen halben Meter Schnee. Also bewege ich mich morgen auf einen GlĂŒhwein nach Berlin, um am Samstag frĂŒh von dort nach MĂŒnchen zu fliegen. Vorsicht. Keine falschen SchlĂŒsse, Mercedes sitzt noch immer in Stuttgart. Von MĂŒnchen fliegt uns Blogger ein Charter nach – Valencia. Das ist in Spanien, mit Blick auf Afrika. Liegt da etwa auch Schnee? Nein, da sind immerhin 6 Grad. Auf dem TestgelĂ€nde erwarten mich drei frostfreie Workshops zu den Themen Sounddesign, Fahrzeugpalette und Testfahrten. Okay! Der wohl offensichtlichste Fortschrittsverweigerer unter euch ist bereit, Neues zu erfahren. Was Daimler baut kann so schlecht nicht sein, ich bin aufrichtig neugierig!

Wenn ich heute Nacht nicht noch völlig einschneie, werden Sie am Montag Abend hier den ausfĂŒhrlichen Bericht lesen, kurz darauf auch direkt auf Autobild.de! Stromern wir unvoreingenommen los.

Sandmann

Tagged , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Über Sandmann

Die Zeit ist zu knapp fĂŒr langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein. Ich pendel zwischen Liebe, Leben und Autos und komme nicht zur Ruhe. Aber ich arbeite daran.

Eine Antwort zu Das kommt mir spanisch vor!

  1. MĂŒller Frank sagt:

    Das bild ist Lustig …
    Aber ich muss dazu sagen
    bei Mir gehören auch Zylinder und hubraum unter die Haube 🙂

    Lieber 3 Mal tÀglich tanken als 1 mal laden und der Tag ist vorbei:-)

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Franky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ein bisschen Mathematik: *